1&1 Internet SE

Webbasierte Collaboration Dienste auf Basis von Microsoft Exchange 2000
Mails, Termine und Dateien online mit dem Browser verwalten - mit Diensten aus dem 1&1-Rechenzentrum

Montabaur (ots) - Microsoft hat die 1&1 Internet AG als ersten europäischen Partner für sein Exchange Carrier Modell innerhalb des ASP-Lizenzprogramms gewonnen. 1&1 Internet AG wird den Zugriff auf Exchange 2000 Server über Outlook Web Access als komplett webbasierte Applikation anbieten. Damit wird die komfortable und ortsungebundene Verwaltung von Mails, Terminen, Kontakten und Dateien ermöglicht. Der Zugriff auf die passwortgeschützt abgelegten Daten kann über jeden Internetzugang erfolgen. Die Software wird vom Rechenzentrum der 1&1 Internet AG über das Internet bereitgestellt, eine Installation auf dem Client ist daher nicht mehr erforderlich. Nutzer benötigen nichts weiter als einen Internetzugang und einen Frame-fähigen Browser. Kunden der 1&1 Webhosting-Produkte (www.puretec.de) werden diesen neuen Service zu einer monatlichen Pauschale von nur DM 4,99 erhalten, in der auch Software und Speicherplatz im Rechenzentrum der 1&1-Gruppe enthalten sind. Dokumente und Dateien können dort sicher abgelegt und ortsunabhängig abgerufen werden. Basierend auf dem Application Service Providing (ASP) Lizenzmodell bietet Microsoft mit den Exchange 2000 Consumer Services speziell für Telekommunikationsunternehmen, Internet Service Providern (ISP) und Betreiber von Portalseiten eine flexible Möglichkeit, Microsoft Produkte und Technologien für den Endkunden- und SOHO-Markt kostengünstig zu lizenzieren. 1&1 Internet AG ist europaweit der erste Internet-Dienstleister, der dieses Lizenzmodell nutzt. "Mit mehr als 1,3 Millionen von 1&1 gehosteten Domains erschliessen wir rund ein Drittel des deutschen Internets für Microsoft Exchange 2000 Server basierte Dienste", freut sich 1&1-Vorstandssprecher Andreas Gauger über die Kooperation. "Für Microsoft war dabei überzeugend, daß wir in unserem eigenen Hochleistungs-Rechenzentrum neue Produkte und Technologien in kürzester Zeit im Massenmarkt verankern können." "Microsoft hat mit der 1&1 Internet AG einen renommierten ISP gefunden, der in Europa Messaging und Collaboration Dienste auf Microsoft Plattformen anbieten wird", so Michael Grözinger, Manager Network Solutions Group bei der Microsoft GmbH. "Mit dem Angebot der 1&1 Internet AG auf Basis von Exchange 2000 Server wird es einer breiten Zielgruppe kostengünstig ermöglicht, professionelle Technologien und Dienstleistungen, die bislang nur kommerziellen Nutzern vorbehalten waren, rund um die Uhr einzusetzen." Die 1&1 Internet AG ist mit rund 1.000.000 Kundenverträgen ein führender Internet Application Provider in Deutschland. Sie stellt Konsumenten, Gewerbetreibenden und Freiberuflern ein umfassendes Spektrum ausgereifter Online-Anwendungen zur Verfügung. Das Produktangebot reicht vom professionellen Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über Internet-Komplettlösungen bis hin zum Mobile Internet mit Unified Messaging sowie Personal Information Management via Internet. Ergänzt werden die 1&1-Produkte durch zielgruppengenaue Bundlings mit attraktiven Drittprodukten - wie Software zur Gestaltung von Websites und T-DSL-Anschlüssen. Sämtliche Produkte werden im Hochleistungs-Rechenzentrum der 1&1-Gruppe in Karlsruhe betrieben. int-35-2000 Outlook ASP ots Originaltext: 1&1 Internet AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen für Leser: 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Telefon: 0180/500-1535 Internet: einsundeins.com/puretec Ansprechpartner für die Presse: 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Michael Frenzel Telefon: 02602/96-1273 Telefax: 02602/96-1477 E-Mail: presse@einsundeins.com Original-Content von: 1&1 Internet SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 1&1 Internet SE

Das könnte Sie auch interessieren: