Jenapharm GmbH & Co. KG

Petibelle(r) - eine Pille für Frauen mit bewegungsarmen Berufen

Jena (ots) - Ein großes Problem vieler Frauen sind müde, schwere und geschwollene Beine. Davon sind besonders Frauen mit vorwiegend stehenden oder sitzenden Tätigkeiten - zum Beispiel Bürokauffrauen, Sekretärinnen, Verkäuferinnen oder auch Frisörinnen betroffen. Die Symptome resultieren aus einer Venenschwäche und einer damit verbundenen vermehrten Wasseransammlung in den Beinen. Zusätzlich kommt es oft auch durch die Einnahme einer empfängnisverhütenden Pille zu einer Wassereinlagerung im Gewebe. Neben den geschwollenen Beinen werden dann oft auch die Finger dicker, die Brust spannt und es treten Kopfschmerzen auf. Doppelt geplagt, suchen Frauen nach einer Alternative. Mit der Pille Petibelle(r), die seit ein paar Monaten auf dem Markt ist, kann den Beschwerden vorgebeugt werden. Das in der Pille enthaltene neuartige Gestagen Drospirenon hat eine entwässernde Wirkung. So sind auch Frauen mit schwachen Venen nicht noch stärker durch eine zusätzliche östrogenbedingte Wassereinlagerung im Gewebe belastet. Und nebenbei: Die Waage zeigt auch weniger Gewicht an, denn weniger Wasser im Körper bedeutet natürlich auch weniger Gewicht. Neben der entwässernden Wirkung hat Petibelle(r) auch eine antiandrogene Wirkung und reduziert so die Talgbildung der Haut. Die Haut wird reiner und die Haare fetten nicht so schnell. So fühlt sich frau wohler und natürlich auch schöner ... also fit für den Sommer. ots Originaltext: Jenapharm GmbH & Co. KG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: 3K Agentur für Kommunikation GmbH, Ruth Bastuck / Ulrike Buchheim Oeder Weg 34, 60318 Frankfurt am Main Tel. 069/97 17 11-0, Fax: 069/97 17 11-22, E-Mail: info@3K-Komm.de Herausgeber: Jenapharm GmbH & Co. KG, Otto-Schott-Straße 15, 07745 Jena Original-Content von: Jenapharm GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: