Bryan, Garnier & Co.

Die europäische Investmentbank Bryan, Garnier & Co leitete als Sole Placement Agent die 40 Millionen Euro umfassende zweite Finanzierungsrunde von Reef

Paris (ots) - Beim Abschluss traten Goldman Sachs Principal Investments und die 3i Group als Hauptinvestoren auf. Durch diesen Abschluss baut die Bank ihre führende Position in der Plazierung von Later-Stage-Aktienfinanzierungen für europäische Technologieunternehmen aus. Bryan, Garnier & Co, eine europaweit operierende unabhängige Investmentbank mit Schwerpunkt auf europäischen Wachstumsunternehmen, gab bekannt, dass sie die Platzierung und Syndizierung einer zweiten Aktienfinanzierung (40 Millionen Euro) von Reef geleitet hat, einem weltweit tätigen Unternehmen für Internetsoftware, das offene Softwarelösungen für E-Business-Anwendungen vertreibt. Hauptinvestoren dieser Finanzierungsrunde sind die Investmentbank Goldman Sachs und die europäische Kapitalbeteiligungsgesellschaft 3i. Außerdem waren auch früherere Investoren an dieser Runde beteiligt, u.a. Profrigo NV und Viventures. Dieser zweiten Runde ging im Oktober 1999 eine Aktienfinanzierung mit einem Volumen von 14,25 Millionen Euro voraus, welche ebenfalls von Bryan, Garnier & Co durchgeführt und von Viventures, Cisco Systems, Profrigo, Net Fund Europe und EDB Singapore syndiziert worden war. Das Gesamtkapital des Unternehmens steigt damit auf fast 55 Millionen Euro an. Gregoire Revenu, Managing Director Corporate Finance bei Bryan, Garnier &, Co, kommentierte diese Bekanntmachung mit den Worten: "Reef ist eines der vielversprechendsten europäischen Unternehmen auf dem Wachstumsmarkt für E-Business-Anwendungssoftware. Es verbindet eine bahnbrechende Vision mit der einzigartigen Fähigkeit, diese auch umzusetzen. Diese wichtige Finanzierungsrunde zur Kapitalbeschaffung bedeutet für Reef die zum Erreichen seiner hoch gesteckten Ziele benötigten finanziellen Ressourcen sowie die erforderliche Unterstützung seitens der Aktionäre. Für uns bei Bryan, Garnier & Co steht der Erfolg unserer Kunden im Mittelpunkt unseres Wachstumskonzepts." Durch diese Platzierung sichert Bryan, Garnier & Co seine führende Stellung im Bereich der Syndizierung von privaten Later-Stage-Platzierungen für Technologieunternehmen in Europa. Ausgehend von genau definierten Auswahlkriterien hat sich die Bank im internationalen Kapitalbeteiligungswesen einen Namen gemacht, wobei sie im Jahr 2000 für Kapitalgeber in Europa und den USA Platzierungen mit einem Durchschnittswert von 30 Millionen Euro durchführte. Grundlage dieser Transaktionen sind fundierte Kenntnisse der Emissionsvorgänge, ein erstklassiges Beratungsangebot sowie eine weit reichende Erfahrung in der Kapitalbeteiligungsbranche. Durch sein Team aus erfahrenen Investmentbankern und ehemaligen Risikokapitalgebern verfügt Bryan, Garnier & Co über ein einzigartiges Know-how im Bereich privater Plazierungen. Im Jahr 2000 war Bryan, Garnier & Co u.a. als Investmentbank für Unternehmen wie Reef, Attol Testware, Stella Electronics, Double-Trade.com und OmniTicket Networks tätig. Bryan, Garnier & Co Bryan Garnier & Co ist eine europaweit operierende, unabhängige Investmentbank, die sich auf europäische Wachstumsunternehmen spezialisiert hat. Sie verfügt über Niederlassungen in London, Paris und Genf. Bryan, Garnier & Co ist im Wesentlichen in den folgenden drei Bereichen tätig: Marktanalyse und Brokerage, Vermögensverwaltung sowie Unternehmensfinanzierung. Den Schwerpunkt der Finanzierungsaktivitäten von Bryan Garnier & Co bildet der schnell wachsende Hochtechnologiesektor in Europa. TMT-Unternehmen werden durch private Later-Stage-Platzierungen, durch IPO sowie durch Akquisitionen in ihren Entwicklungsstrategien unterstützt. Bryan, Garnier & Co zählt in Europa zu den führenden Investmentbanken im Bereich der Sydizierungen von privaten Later-Stage-Platzierungen von Beteiligungskapital. Bryan Garnier & Co untersteht der Securities and Futures Authority (SFA) in London und ist Mitglied im London Stock Exchange, Easdaq und Euro NM. Reef Reef ist ein weltweit führendes Unternehmen für Internetsoftware, das offene, integrierte Softwarelösungen für die Verwaltung von dynamischen E-Business-Anwendungen vertreibt. Unternehmen aller Größenordnungen verwenden die Internetware(R) von Reef, um sich ständig wechselnden Gegebenheiten anpassen zu können und um die Effizienz ihrer E-Business-Anwendungen zu steigern. Dabei können auch Mitarbeiter ohne technischen Hintergrund über einen Standard-Webbrowser direkt Online-Inhalte, Handelsaktivitäten, Community-Dienste sowie Geschäftsvorgänge koordinieren und verwalten. Reef wurde kürzlich vom TIME Magazine als eine der 50 aussichtsreichsten Technologiefirmen in Europa genannt. Reef ist ein von Goldman Sachs, 3i, Cisco Systems, Net Fund Europe, Profrigo, Viventures sowie von weiteren Investoren finanziertes Privatunternehmen. Es wird von einem renommierten und erfahrenen Management-Team geleitet und zählt die verschiedensten Branchen zu seinen Kunden - Medien/Unterhaltung, Telekommunikation, Gesundheit, IT, Finanzen und Einzelhandel. Reef verfügt über Niederlassungen im Raum Asien/Pazifik, in Europa sowie in den USA. (c) Copyright 2000, Bryan, Garnier & Co. ALLE RECHTE VORBEHALTEN. ots Originaltext: Bryan, Garnier & Co. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Corporate Finance, Véronique Janvier, vjanvier@bryangarnier.fr oder Greg Revenu, grevenu@bryangarnier.fr Website: http://www.bryangarnier.com Website: http://www.reef.com Original-Content von: Bryan, Garnier & Co., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: