Bryan, Garnier & Co.

Europäische Investment-Bank Bryan, Garnier & Co führte die 40 Millionen Euro umfassende zweite Finanzierungsrunde von Reef als alleiniger Placement Agent durch

Paris (ots-COMPANYNEWS) - Hauptinvestoren waren Goldman Sachs Principal Investments und 3i Group. Die erfolgreiche Transaktion stärkt die führende Position der Bank als Vermittler von nachträglichem Eigenfinanzierungskapital für europäische Technologieunternehmen. Bryan, Garnier & Co (www.bryangarnier.com), eine gesamteuropäische, unabhängige Investment-Bank, die sich insbesondere mit expandierenden europäischen Unternehmen befasst, gab bekannt, dass sie die führende Rolle bei der Vermittlung und Konsortial-Platzierung der zweiten Eigenfinanzierungsrunde von Reef (www.reef.com), einem führenden, weltweit tätigen Unternehmen für Internet-Software, das eine offene Software-Basis für das E-Business anbietet, übernommen hatte. Die Finanzierungsrunde erbrachte insgesamt Investitionen von 40 Millionen Euro (35 Mio. US-Dollar). Als Hauptinvestoren traten die Investment-Bank Goldman Sachs und das europäische Risikokapital-Unternehmen 3i auf. Auch Investoren aus der vorigen Finanzierungsrunde waren wieder mit dabei, unter ihnen Profrigo NV und Viventures. Diese zweite Runde folgt einer ersten Eigenkapitalfinanzierung mit einem Wert von 14,25 Mio. Euro im Oktober 1999, die ebenfalls von Bryan, Garnier & Co durchgeführt wurde. Das Investoren-Konsortium bestand damals aus Viventures, Cisco Systems, Profrigo, Net Fund Europe und EDB Singapore. Somit beträgt die bisherige Privatfinanzierung von Reef annähernd 55 Mio. Euro (50 Mio. US-Dollar). In einem Kommentar zur Transaktion meinte Gregoire Revenu, Managing Director Corporate Finance bei Bryan, Garnier & Co: "Reef ist eines der vielversprechendsten europäischen Unternehmen auf dem stark wachsenden Markt für E-Business-Anwendungen und kombiniert echten Pioniergeist mit hervorragenden Fähigkeiten bei der Führung seiner Geschäfte. Diese wichtige Eigenkapitalrunde, bei der führende Risikokapitalgeber zusammenkamen, bringt Reef die finanziellen Mittel und die Unterstützung der Anteilseigner, die das Unternehmen braucht, um seine ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Der gute Ruf von Bryan, Garnier & Co baut auf dem Erfolg unserer Klienten auf, und der Erfolg unserer Klienten bedeutet auch für uns Wachstum." Diese Platzierung stärkt die führende Position von Bryan, Garnier & Co bei der Syndizierung nachfolgender Eigenfinanzierungen für Technologieunternehmen in Europa. Durch ihr äußerst gezieltes Vorgehen hat sich die Bank mit durchschnittlichen Platzierungen von 30 Mio. Euro 2000 eine eindrucksvolle Referenzliste bei internationalen Finanzierungsprojekten von europäischen und amerikanischen Risikokapitalgebern aufgebaut. Transaktionen in diesem Maßstab verlangen von den Angestellten der Bank ein tiefgehendes Verständnis für neue Technologien, hervorragende beraterische Fähigkeiten und sehr solide Kenntnisse der Risikokapital-Branche. Auf diesem Hintergrund hat Bryan, Garnier & Co ein einzigartiges Know-how auf dem Gebiet der Eigenfinanzierung entwickelt - unterstützt von einem Team, in dem erfahrene Investment-Banker und Risikokapital-Experten zusammenarbeiten. Im Jahr 2000 war Bryan, Garnier & Co die Investment-Bank von Unternehmen wie Reef, Attol Testware, Stella Electronics, Double-Trade.com, OmniTicket Networks und anderen mehr. Bryan, Garnier & Co (www.bryangarnier.com) Bryan Garnier & Co ist eine gesamteuropäische, unabhängige Investment-Bank, die sich auf europäische Unternehmen in Wachstumsbranchen konzentriert. Die Niederlassungen in London, Paris und Genf decken die drei Hauptgeschäftsfelder der Bank ab: Marktanalyse und Maklergeschäfte; Vermögensverwaltung; Unternehmensfinanzierung. Die Aktivitäten von Bryan Garnier & Co auf dem Gebiet der Unternehmensfinanzierung widmen sich der rasant wachsenden europäischen Hightech-Branche, indem TMT-Unternehmen (Technologie, Medien und Telekommunikation) von der Entwicklungsstrategie bis zu fortgeschritteneren Stadien der Eigenfinanzierung, beim Börsengang und bei Akquisitionen unterstützt werden. Bryan, Garnier & Co ist eine der führenden Investment-Banken in Europa im Bereich der Platzierungs-Syndizierung von Risikokapital zur nachfolgenden Eigenfinanzierung. Bryan Garnier & Co steht unter Aufsicht der Londoner Securities and Futures Authority (SFA) und ist Mitglied des London Stock Exchange, der Easdaq und der Euro NM. Reef Reef ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Internet-Software, das seinen Kunden eine offene, integrierte Software-Basis für das Management eines dynamischen E-Business bietet. Unternehmen aller Größenordnungen nutzen Reef Internetware(R), um die stetigen Veränderungen im E-Business zu bewältigen und die Effizienz ihres E-Business zu maximieren. Die Produkte von Reef ermöglichen kaufmännischen Mitarbeitern ohne technischen Hintergrund die direkte Verwaltung von Online-Inhalten, Commerce, Community Services und die Koordination von Geschäftsabläufen über einen Standard-Webbrowser. Das Unternehmen, das vor kurzem vom TIME Magazine als eine der "50 Hottest Technology Firms" in Europa bezeichnet wurde, ist in Privatbesitz; zu den Investoren von Reef gehören Goldman Sachs, 3i, Cisco Systems, Net Fund Europe, Profrigo, Viventures und andere mehr. Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Management geleitet, das sich in der Branche bereits bewährt hat, und hat Kunden aus vielen verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Medien/Unterhaltung, Telekommunikation, Gesundheit, Informationstechnologie, Finanzen und Einzelhandel. Sie finden Reef mit seinen Niederlassungen in Asien (Pazifik), Europa und Nordamerika im Internet unter: www.reef.com ots Originaltext: Bryan, Garnier & Co. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Corporate Finance - Véronique Janvier, vjanvier@bryangarnier.fr; Greg Revenu, grevenu@bryangarnier.fr Original-Content von: Bryan, Garnier & Co., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: