BMW Group

"Official Car of MotoGP[TM]": BMW M startet mit dem neuen BMW M2 MotoGP Safety Car in die Saison 2016

"Official Car of MotoGP[TM]": BMW M startet mit dem neuen BMW M2 MotoGP Safety Car in die Saison 2016
Das neue BMW M2 MotoGP Safety Car (03/2016). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28255 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BMW Group"

ein Dokument zum Download

BMW Pressclub

München/Doha (ots) - Das neue BMW M2 Coupé feiert in Katar sein Debüt als MotoGP Safety Car - BMW M GmbH im 18. Jahr in Folge Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports.

Angeführt vom neuen BMW M2 MotoGP Safety Car startete die offizielle Fahrzeugflotte von BMW M am vergangenen Wochenende in die MotoGP-Weltmeisterschaft 2016. Für BMW M ist dies bereits die 18. Saison als "Official Car of MotoGP". Die erfolgreiche Partnerschaft von BMW mit MotoGP Veranstalter Dorna Sports begann im Jahr 1999. Seitdem gewährleistet die Flotte aus M Modellen und M Performance Modellen den sicheren Ablauf der Rennveranstaltungen. Zudem umfasst das Engagement der BMW M GmbH zahlreiche weitere Aktivitäten, unter anderem die Vergabe des begehrten BMW M Awards. Der Startschuss für die MotoGP-Saison 2016 fiel am Wochenende mit dem Großen Preis von Katar auf dem "Losail International Circuit" bei Doha.

Als neues Highlight präsentiert die BMW M GmbH in diesem Jahr das BMW M2 MotoGP Safety Car. Das neue Führungsfahrzeug basiert auf dem BMW M2 Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert mit M DKG: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 185 g/km), das im Januar in Detroit seine viel beachtete Weltpremiere feierte. In der BMW M Manufaktur in Garching wurde das Serienfahrzeug in aufwendiger Handarbeit umgebaut, weiter optimiert und auf seine neue Rolle bei der MotoGP gezielt abgestimmt. Neben exklusiven Maßanfertigungen und obligatorischen Sicherheitseinrichtungen haben die Ingenieure der BMW M GmbH dem Safety Car umfangreiches BMW M Performance Zubehör spendiert, das nicht nur optische Akzente setzt, sondern auch funktionale Vorgaben an Aerodynamik, Kühlung und Leichtbau erfüllt. Viele der M Performance Parts, darunter das Gewindefahrwerk mit Tieferlegung oder die Abgasanlage mit Klappensystem, sind auch als Nachrüstkomponenten für das BMW M2 Coupé verfügbar.

Mit seinen ausgeprägten Rennsportgenen bietet das BMW M2 Coupé die ideale Basis für ein MotoGP Safety Car. Garant für die überaus sportlichen Fahrleistungen ist der neue Sechszylinder-Reihenmotor mit innovativer M TwinPower Turbo Technologie und drei Litern Hubraum. Mit seiner Höchstleistung von 272 kW/370 PS und einer Maximaldrehzahl von 7.000 U/min setzt das extrem drehfreudige Triebwerk auch auf der Rennstrecke ein deutliches Zeichen. Das intelligente Leichtbaukonzept, der tiefe Schwerpunkt und die geringen ungefederten Massen sind weitere Trümpfe, die Agilität und Dynamik des Hochleistungscoupés auf die Spitze treiben.

"Wir sind stolz darauf, seit fast zwei Jahrzehnten ein Teil dieser faszinierenden Weltmeisterschaft zu sein" sagt Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. "Wir freuen uns über das tiefe Vertrauen, das uns Dorna Sports entgegenbringt. Dorna Sports weiß in uns einen starken Partner an seiner Seite, für den die Sicherheit der Piloten auf den leistungsstarken Renn¬prototypen höchste Priorität hat. Dieser Aufgabe widmen wir uns mit all unserem Know-how. Die BMW M MotoGP Safety Cars sind innovative High-Performance-Modelle mit rein¬rassigen Rennsportgenen. Auch in der Saison 2016 präsentieren wir wieder ein echtes Highlight. Im BMW M2 MotoGP Safety Car bringen wir den Purismus des neuen BMW M2 Coupé nun auf die Rennstrecke. Wir freuen uns auf eine spannende Saison 2016, die auch für unseren Partner Dorna Sports eine besondere ist. Es ist das 25. Jahr, in dem Dorna Sports für die Organisation und Vermarktung der MotoGP verantwortlich zeichnet. In dieser Zeit ist es Dorna CEO Carmelo Ezpeleta und seinen engagierten Mitarbeitern gelungen, die Motorrad-Weltmeisterschaft zur Königsklasse des Zweiradrennsports zu machen, die weltweit Millionen Zuschauer in ihren Bann zieht und in Sachen Technologie und Sicherheit Maßstäbe setzt. Wir möchten Dorna Sports zu diesem Jubiläum herzlich gratulieren."

In der Saison 2016 umfasst die Flotte der offiziellen MotoGP-Fahrzeuge insgesamt sechs verschiedene BMW M und BMW M Performance Modelle. Neben dem neuen BMW M2 MotoGP Safety Car werden auch das BMW M4 Coupé mit Wassereinspritzung sowie der BMW M3 als Safety Cars eingesetzt. Als Medical Cars gehen in dieser Saison der BMW X5 M sowie der BMW M550d xDrive Touring auf die Strecke. Für den Safety Officer stellt die BMW M GmbH einen BMW M5 zur Verfügung. Alle Fahrzeuge wurden in der BMW M Manufaktur für ihre speziellen Einsätze in der Motorrad-Weltmeisterschaft weiter opti¬miert. Komplettiert wird die Safety Car Flotte 2016 durch zwei BMW S 1000 RR, die BMW Motorrad als Safety Bikes zur Verfügung stellt. Weitere Informationen zur Safety Car Flotte 2015 finden Sie online unter: www.bmw-m-safetycar.com

Zu den zahlreichen weiteren Aktivitäten im MotoGP-Engagement der BMW GmbH gehört der BMW M Award, der 2016 bereits zum 14. Mal vergeben wird. Am Ende jeder MotoGP-Saison wird diese Auszeichnung an den Fahrer mit dem besten Gesamtergebnis in den Qualifyings überreicht. Der Gewinner erhält als Preis ein exklusives BMW M Automobil. Im Rahmen der BMW M MotoGP Experience verbringen die Gäste der BMW M GmbH ein unvergessliches Rennwochenende. Dabei vermitteln ihnen die BMW M MotoGP Experten Loris Capirossi und Alex Hofmann einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Zudem präsentiert die BMW M GmbH an ausgewählten Grand-Prix-Wochenenden mit On-Site-Aktionen an der Rennstrecke ihre neuesten Modelle und Produkte.

Pressekontakt:

Benjamin Titz
BMW Group
Pressesprecher BMW M GmbH
Tel: +49-89-382-22998
Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
5 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: