BMW Group

Henning Fehr und Philipp Rühr mit BMW Art Journey ausgezeichnet

Henning Fehr und Philipp Rühr mit BMW Art Journey ausgezeichnet
Gewinner der BMW Art Journey, Henning Fehr (rechts) und Philipp Rühr / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28255 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BMW Group/(c) David Heitz"

München/Basel (ots) - BMW und Art Basel freuen sich, die Videokünstler Henning Fehr und Philipp Rühr als Gewinner der zweiten BMW Art Journey bekanntzugeben. Eine internationale Expertenjury wählte einstimmig Fehr und Rühr aus einer Shortlist von drei nominierten Künstlern aus, deren Arbeiten im Positions Sektor der Art Basel in Miami Beach im Dezember 2015 gezeigt wurden.

Ihr eingereichtes Projekt, "The Art of Memory: Dub Music and the CCTV Tower", untersucht die stetig zunehmende Vernetzung des heutigen Lebens. Die Künstler bedienen sich für die Darstellung der aktuellen globalen Zusammenhänge der Wiederholungs-Metapher - sowohl in ihrer visuellen Formgebung als auch als System kultureller Überlieferung und wechselseitiger Beeinflussung. Fehr und Rühr legen in ihrer Forschungsreise den Fokus auf jamaikanische Dub-Reggae-Musik (Dub als elektronische repetitive Form des Reggae) und das ikonische CCTV-Gebäude von Rem Koolhaas in Peking mit seiner speziellen kreislaufähnlichen Struktur. Die Künstler werden diese beiden Themen auch im Hinblick auf unterschiedliche Formen der Erinnerung und Gedächtnisbildung in Film, Musik und Fernsehproduktionen gegenüberstellen. Sie werden hierfür Europa, die USA und Jamaika bereisen, Dub-Musiker interviewen und diese auf Tourneen und ins Studio begleiten. In Peking plant das Duo, die Architektur des CCTV-Gebäudes zu dokumentieren.

Zur internationalen Expertenjury zählten Juan Gaitán, Direktor Museo Tamayo Arte Contemporáneo, Mexiko-Stadt; Massimiliano Gioni, Künstlerischer Leiter New Museum, New York City; Gabriele Horn, Direktorin KW Institute for Contemporary Art, Berlin; Victoria Noorthoorn, Direktorin Museo de Arte Moderna, Buenos Aires und Bisi Silva, Direktorin Centre for Contemporary Art, Lagos.

Die BMW Art Journey ist eine globale Initiative von Art Basel und BMW, um junge Künstler weltweit zu fördern.

Als globaler Partner unterstützt BMW seit vielen Jahren die drei Messen der Art Basel in Basel, Miami Beach und Hong Kong.

Weitere Informationen zu den Künstlern und dem Projekt finden Sie 
unter:
www.bmw-art-journey.com 
http://www.maxmayer.net/artist/henning-fehr-philipp-ruhr/ 

Bildmaterial im BMW PressClub unter: www.press.bmwgroup.de

Pressekontakt:

Dr. Thomas Girst
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Leiter Kulturengagement
Telefon: +49-89-382-24753
E-Mail: presse@bmw.de
Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren: