BMW Group

Bekanntgabe: Das Trio [em] erhält den BMW Welt Jazz Award 2009
Fortsetzung des Preises 2010 unter dem Motto "Voices in Jazz"

Das Gewinner-Trio [em] in der BMW Welt. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/BMW AG"

München (ots) - Nach einer aufregenden Abschlussveranstaltung des BMW Welt Jazz Award am 4. April 2009, bei der die beiden Finalisten [em] und Minsarah im Auditorium der BMW Welt gegeneinander antraten, steht der Sieger nun fest: Das Trio [em] ist der Gewinner des ersten BMW Welt Jazz Award. "The Art of Piano Trio" war das diesjährige Motto, unter dem insgesamt sechs Ensembles in der BMW Welt ihre zum Teil ganz eigenen musikalischen Kompositionen zum Besten gaben. Beate Sampson, Redakteurin von Bayern4Klassik, führte mit spezifischem Jazz-Know-How charmant durch den Abend.

Mit dem BMW Welt Jazz Award hat BMW eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die sich bei einem breiten Publikum großer Beliebtheit erfreut: "Die Jazzstadt München kann auf eine vielfältige Szene zurückblicken - nur einen Preis gab es bisher nicht. Kein Wunder, dass dieses Novum so erfolgreich startete. Für diese Initiative kann man der BMW Welt nur danken und ich bin überzeugt, dass der Award eine spannende Zukunft vor sich hat und überregionale Strahlkraft entwickeln wird," freut sich Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Stadt München. Aufgrund der großen Beliebtheit setzt die BMW Group den BMW Welt Jazz Award 2010 unter dem Motto "Voices in Jazz" fort und bietet damit Solostimmen mit Ensemble eine neue Plattform.

Die Jury des diesjährigen BMW Welt Jazz Award bestand aus Oliver Hochkeppel (Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung), Andreas Kolb (Chefredakteur JazzZeitung und neue musik zeitung), Fee Schlennstedt (Artistic Director Schloss Elmau), Jason Seizer (Jazzmusiker und Künstlerischer Leiter PIROUET RECORDS) sowie Roland Spiegel (Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk). Folgendermaßen begründete die Jury ihre Entscheidung:

"Das Trio [em] hat die Jury durch seine Harmonie überzeugt. Die große Harmonie, mit der sich aus drei völlig eigenen Stimmen ein großes Ganzes ergibt; die bestechende Balance aus Kraft und Feinsinn; und die unerschöpfliche Phantasie, mit der die drei ihre musikalischen Geschichten erzählen. Geschichten, die, seien sie auch mitunter sperrig, nie an Spannung verlieren."

Als weiterer Höhepunkt wurde das Lieblingstrio der Zuschauer mit dem vom Kulturhotel Schloss Elmau gestifteten Publikumspreis geehrt. Die Besucher entschieden sich für [em] und gaben damit den jungen Musikern die Chance zu einem exklusiven Konzert auf Schloss Elmau mit Probemöglichkeiten vor Ort und drei Übernachtungen.

Frank-Peter Arndt, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, und Oliver Hochkeppel, Vorsitzender der Jury, hatten die Ehre, dem Siegertrio den Pokal zu übergeben. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Das zweitplatzierte Trio [em] erhielt eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro. Frank-Peter Arndt resümiert die Premiere des BMW Welt Jazz Award und gratuliert: "Das hohe Publikumsinteresse hat selbst unsere kühnsten Erwartungen übertroffen. Die Begeisterung und der große Zuspruch haben maßgeblich zum Erfolg dieser Konzertreihe beigetragen. Das heutige Finale war ein wunderbarer Abschluss. Dem Gewinner [em] möchte ich im Namen der BMW Group herzlich gratulieren. Unser Dank gilt dem Publikum, allen Partnern, der Jury und den beteiligten Ensembles."

Partner des BMW Welt Jazz Award sind Bayern4Klassik, die JazzZeitung, das Kaufhaus Ludwig Beck, Schloss Elmau und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Eine Übersicht zum BMW Welt Jazz Award, weiterführende Informationen und fotografische Eindrücke der Konzerte finden Sie unter www.bmw-welt.com/JazzAward.

Für hochauflösende Abbildungen der beteiligten Ensembles sowie der Jury wenden Sie sich bitte an Alexander Bogner unter Tel.: +49 89 12445216 oder per E-Mail an bmwwelt@ketchum.com .

Über das kulturelle Engagement der BMW Group können sie sich unter www.bmwgroup.com/kultur informieren.

Pressekontakt:

Thomas Girst, Sprecher Kulturkommunikation
Telefon: +49 89 382 24753, Fax: +49 89 382 28017

Manfred Richter, Konzernaussagen, Unternehmenspublikationen,
Nachhaltigkeit
Telefon: +49 89 382 22592, Fax: +49 89 382 10881

BMW Welt
Gabriele Weber, Leiterin Markenveranstaltungen BMW Welt
Telefon: +49 89 382 57521, Fax: +49 89 382 57787

Internet: www.press.bmwgroup.com
E-Mail: presse@bmw.de

Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren: