Skoda Auto Deutschland GmbH

Happy Birthday: SKODA feiert 110 Jahre Automobilbau in Mladá Boleslav

Happy Birthday: SKODA feiert 110 Jahre Automobilbau in Mladá Boleslav / SKODA feiert 110 Jahre Automobilbau in Mladá Boleslav: Das erste Foto erschien am 29. Oktober 1905 in der Allgemeinen Automobil-Zeitung. Hier wurde erstmals auch der Name Voiturette genannt. Das gleiche Foto, ergänzt durch zusätzliche Informationen, erschien Ende 1905 ...

Mladá Boleslav (ots) -

   - 29. Oktober 1905: Premiere der Voiturette A - des ersten 
     Automobils des SKODA Vorgängerunternehmens Laurin & Klement 
     (L&K)
   - Initialzündung für einen der traditionsreichsten Autohersteller 
     der Welt
   - Bis heute über 17 Millionen SKODA und Laurin & Klement 
     Automobile produziert und verkauft 

SKODA feiert in diesem Jahr nicht nur seinen 120. Unternehmensgeburtstag, sondern auch 110 Jahre Automobilbau. Im Jahr 1905 präsentierten die Unternehmensgründer Václav Laurin und Václav Klement (L&K) ihr erstes Automobil: die legendäre Voiturette A. Als 'Geburtsstunde' gilt die Veröffentlichung der ersten offiziellen Fotos am 29. Oktober 1905 in der damaligen Allgemeinen Automobil-Zeitung.

"Wir sind stolz auf 110 Jahre Automobilbau in Mladá Boleslav", sagt SKODA Vorstandsmitglied Bohdan Wojnar. "Böhmen ist eine der Wiegen des Automobils. Mit Know-how, Mut und Tatkraft haben Laurin und Klement den Grundstein für die SKODA Erfolgsgeschichte gelegt. Autos 'made in Tschechien und made by SKODA' genießen einen hervorragenden Ruf auf der ganzen Welt", so Bohdan Wojnar.

Im Jahr 1905, also zehn Jahre nach der Gründung der L&K-Fahrradfabrik und sechs Jahre nach dem Bau des ersten L&K-Motorrads gelang L&K mit dem kleinen 7-PS-Wagen der Durchbruch zum Autohersteller. Die französische Bezeichnung Voiturette bedeutet Wägelchen oder kleines Auto. Kurz nach den ersten publizierten Fotos und den ersten Testfahrten gingen die ersten Exemplare in den Verkauf. Was 1905 mit der Voiturette A begann, entwickelte sich bis heute zu einem international erfolgreichen Volumenhersteller mit rund 40 Modellvarianten. Über 17 Millionen produzierte Laurin & Klement und SKODA Automobile seit 1905 beweisen die Kraft der Marke.

Die Konstruktion der Voiturette A folgte dem damals modernen Bauprinzip mit einem vor dem Motor angebrachten Kühler und geneigter Lenksäule. Für den Vortrieb sorgte ein wassergekühlter, 7 PS (5,2 kW) starker Zweizylindermotor mit einem Hubraum von 1.005 cm3. Die Spitzengeschwindigkeit betrug circa 40 km/h. Das Getriebe hatte drei Vorwärts- und einen Rückwärtsgang, die Kupplung war mit einem Lederbelag versehen. Das Fahrzeug wog rund 500 Kilogramm. Insgesamt produzierte L&K mindestens 44 Exemplare vom Typ Voiturette A.

Mit dem ersten selbst konstruierten Automobil wurde für Václav Laurin und Václav Klement ein langgehegter Traum Wirklichkeit. Bereits einige Jahre zuvor hatten sich die beiden Unternehmer mit einer eigenen Automobilfertigung beschäftigt. In einem L&K-Motorradkatalog aus dem Jahr 1900 findet sich der Hinweis: ,Laurin & Klement - Fahrrad-, Motorrad- und Automobilfabrik Slavia, Mladá Boleslav (Königreich Böhmen)'. Im Juli 1900 stellte L&K in Prag ein sogenanntes 'Quadricycle' vor - ein Fahrzeug auf vier Rädern, bei dem der Beifahrer vorne und etwas unterhalb des Fahrers saß. Immer wieder ließ man aus Motorrädern zweispurige Fahrzeuge zusammenbauen und testen. Auf der Automobil-Ausstellung in Wien im Jahre 1901 präsentierte L&K ein solches Gefährt, erstmals mit Lenkrad statt Lenker. Interne Fotos aus dem Jahr 1902 zeigen eine Automobilzeichnung in den Werkshallen in Mladá Boleslav. Aus dem Jahr 1903 datiert eine interne Aufnahme, auf der Václav Klement vor dem Werkstor am Steuer eines Automobils zu sehen ist.

1905: der Durchbruch

1905 dann der Durchbruch: Das erste L&K-Automobil erblickte das Licht der Öffentlichkeit. Bereits im April desselben Jahres hatte das Unternehmen auf der Prager Automobil-Ausstellung mit einem Zweizylinder-V-Motor für Aufsehen gesorgt. Spätestens zu diesem Anlass war klar, dass das erste Automobil aus Mladá Boleslav nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

Endgültig Klarheit schafften dann die ersten Fotos am 29. Oktober 1905 in der Allgemeinen Automobil-Zeitung. Hier wurde erstmals auch der Name Voiturette genannt. Das gleiche Foto, ergänzt durch zusätzliche Informationen, erschien Ende 1905 auch auf der Titelseite des tschechischen Wochenblatts 'Sport a hry' (Sport und Spiele). Die Voiturette A markierte gleichsam den Beginn der erfolgreichen Automobilfertigung in Mladá Boleslav. Heute produziert SKODA in Tschechien an den Standorten Mladá Boleslav, Kvasiny und Vrchlabí. Zudem laufen SKODA Fahrzeuge an weiteren internationalen Fertigungsstätten vom Band, unter anderem in China, Indien und Russland.

Pressekontakt:

Andreas Leue
Teamleiter Motorsport und Tradition
Telefon: +49 6150-133 126
E-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: