Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA Modell-Powerplay bei 78. IIHF Eishockey-WM in Weißrussland

SKODA Modell-Powerplay bei 78. IIHF Eishockey-WM in Weißrussland: Die 46 SKODA Fahrzeuge kommen vorrangig für den Personentransport zwischen WM-Arenen, Flughäfen, Hotels und weiteren Zielen in Minsk zum Einsatz. Alle Fahrzeuge sind in Silber lackiert und tragen das offizielle WM-Design. Weiterer Text über OTS und ...

Mladá Boleslav/Minsk (ots) -

   - 46 SKODA als WM-Flotte in Minsk im Einsatz: 38 Octavia und acht 
     Superb
   - SKODA zum bereits 22. Mal offizieller Hauptpartner der 
     Eishockey-WM; längstes Hauptsponsoring in der Geschichte von 
     Sport-Weltmeisterschaften
   - Starke Präsenz: Shuttles, Fahrzeug-Präsentationen, 
     Logo-Platzierungen, Trikot-Werbung für vier Mannschaften, 
     informative Smartphone-App 

SKODA zeigt bei der 78. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft ein wahres Modell-Powerplay. Insgesamt 46 SKODA Fahrzeuge kommen als exklusive WM-Flotte zum Einsatz. Außerdem zeigt das Unternehmen hohe Präsenz mit vielfältigen Aktionen rund um die Titelkämpfe. SKODA ist zum 22. Mal offizieller Hauptsponsor der IIHF Eishockey-WM, die in diesem Jahr vom 9. bis zum 25. Mai 2014 in Minsk/Weißrussland stattfindet.

SKODA unterstützt die IIHF Eishockey Weltmeisterschaft bereits seit 1992. Seit 1993 ist der Hersteller offizieller Hauptsponsor. Das ist das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften - offiziell anerkannt als Guinness Weltrekord. Kernbestandteil der Unterstützung ist von Beginn an die exklusive Ausstattung der offiziellen Fahrzeugflotte. In diesem Jahr gehen 46 SKODA Fahrzeuge an den Start: 38 SKODA Octavia* und acht SKODA Superb*.

Mit seinem Hauptsponsoring und den damit verbundenen Maßnahmen rund um die WM erreicht SKODA ein Millionenpublikum. Weltweit verfolgen 800 Millionen Eishockey-Fans die WM im Fernsehen oder im Internet. Die Unterstützung ist langfristig ausgerichtet und wurde vor zwei Jahren bis 2017 verlängert.

Die 46 SKODA Fahrzeuge kommen vorrangig für den Personentransport zwischen WM-Arenen, Flughäfen, Hotels und weiteren Zielen in Minsk zum Einsatz. Alle Fahrzeuge sind in Silber lackiert und tragen das offizielle WM-Design.

Neben der offiziellen WM-Flotte zeigt SKODA mit weiteren Maßnahmen kräftig Flagge. In den Stadien und an weiteren prominenten Standorten werden 14 weitere SKODA Fahrzeuge präsentiert. Dabei sind in den Stadien (Minsk Arena und Cizovka Arena) der SKODA Octavia RS* und der SKODA Rapid Spaceback* zu sehen. Am Flughafen Minsk zieht ein hochwertig ausgestatteter SKODA Superb Elegance die Blicke der an- und abreisenden Fans auf sich.

Darüber hinaus ist der tschechische Hersteller dank prominenter Platzierungen des SKODA Logos auf den Eisflächen und Banden jederzeit im Stadion und auf den Bildschirmen präsent. So ist das große SKODA Logo im Mittelkreis längst ein Wahrzeichen der IIHF-WM. Außerdem prangt das Logo der Marke auf den Trikots und Helmen von insgesamt vier Mannschaften (Tschechien, Slowakei, USA und Norwegen).

Ein besonderes Highlight ist die exklusive Smartphone-App '2014 IIHF WM App powered by SKODA'. Sie liefert alle Informationen rund um die WM kostenfrei direkt auf Smartphones und Tablet-Computer der Eishockey-Fans.

Jedes Jahr stellt SKODA den Organisatoren 40 bis 50 Autos zu Verfügung. Seit 1993 legten die Fahrzeuge im Rahmen ihrer WM-Einsätze rund 5,5 Millionen Kilometer zurück - und das ohne eine einzige, technisch bedingte Fahrtunterbrechung. Durchschnittlich absolviert die SKODA Flotte bei jeder WM knapp 250.000 Kilometer.

Daten und Fakten zum SKODA Hauptsponsoring der IIHF Eishockey-WM:

Längstes Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften: Das seit 22 Jahren bestehende offizielle SKODA Hauptsponsoring der IIHF Eishockey- Weltmeisterschaften ist das am längsten andauernde Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften und wurde als solches sogar von GUINNESS WORLD RECORDS anerkannt.

Langfristige Zusammenarbeit:

Der seit der IIHF WM 1993 in Deutschland laufende Hauptsponsoring-Vertrag wurde vor zwei Jahren bis 2017 verlängert.

Eishockey-Förderung auf allen Ebenen:

Seit Beginn seines strategischen Eishockey-Engagements vor 22 Jahren fördert SKODA den Eishockey-Sport intensiv - mit dem Weltverband IIHF arbeitet der tschechische Autohersteller etwa bei Eishockey-Weltmeisterschaften zusammen. Auch nationale Eishockey-Verbände und -Ligen werden von SKODA unterstützt.

Innovative Sponsoring-Umsetzung: Im Verlauf des 20-jährigen Hauptsponsorings hat SKODA immer wieder Ideen und Know-how für innovative Werbemaßnahmen und deren Optimierung geliefert, die heute in vielen Eishockey-Arenen gültiger Standard sind. Exklusive 'Untereis'-Werbung im Mittelkreis etwa, deren Umsetzung als Textil-Inlays, die Verwendung von hochsauberem Osmose-Wasser für die Eisfläche und Fahrzeug-Platzierungen am Eisring sind Maßnahmen, die erstmals in der Partnerschaft mit SKODA bei IIHF Eishockey- Weltmeisterschaften umgesetzt wurden.

SKODA WM-Flotte 137-mal ohne technischen Ausfall um die Erde:

40 bis 50 SKODA Fahrzeuge machen bei jeder IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft Offizielle und Gäste der WM mobil. Insgesamt haben die SKODA WM-Flotten in den 22 Jahren über 5,5 Millionen Kilometer zurückgelegt, oder anders ausgedrückt, über 137-mal die Erde umrundet. Nie musste in dieser Zeit eine Fahrt durch technischen Effekt an einem SKODA unterbrochen werden.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Octavia 2014

innerorts 8,4 - 3,8 l/100km, außerorts 5,7 - 3 l/100km, kombiniert 6,7 - 3,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 156 - 85 g/km, CO2-Effizienzklasse D - A

Superb 2014

innerorts 13,1 - 5,2 l/100km, außerorts 7,1 - 3,6 l/100km, kombiniert 9,4 - 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 217 - 109 g/km, CO2-Effizienzklasse F - A

Octavia RS 2014

innerorts 8,1 - 5,7 l/100km, außerorts 5,4 - 3,9 l/100km, kombiniert 6,4 - 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 149 - 119 g/km, CO2-Effizienzklasse C - A

Rapid Spaceback 2014

innerorts 7,4 - 4,8 l/100km, außerorts 4,8 - 3,4 l/100km, kombiniert 5,8 - 3,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 134 - 104 g/km, CO2-Effizienzklasse D - A

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:


Karel Müller
Neue Medien
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: