Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Pilot Juho Hänninen feiert IRC Meistertitel

Weiterstadt/San Remo (ots) - Juho Hänninen und sein Beifahrer Mikko Markkula sind die neuen Meister in der Intercontinental Rally Challenge (IRC). Dieser Gesamtsieg in ist nicht nur der größte Erfolg in der Karriere des 29-jährigen Skoda Piloten. Zugleich ist es der größte Erfolg in der fast 110-jährigen Motorsportgeschichte der tschechischen Traditionsmarke Skoda, die sich neben dem Fahrertitel bereits vorzeitig die IRC Markenwertung sichern konnte.

Hänninen erkämpfte im Skoda Fabia S2000 bei der Rallye San Remo, dem zehnten von insgesamt zwölf IRC Läufen, den zweiten Platz im Gesamtklassement. Dabei fehlten ihm nur 4,4 Sekunden auf den Gesamtsieger Paolo Andreucci. Der Finne Hänninen, der als Schotterspezialist gilt, freute sich über die Platzierung nicht nur wegen des Meistertitels: "Es war vielleicht meine beste Leistung auf Asphalt überhaupt".

Seine stärksten Leistungen zeigte Juho Hänninen bei der Argentinien Rallye und der Sardinien Rallye, die beide auf losem Untergrund ausgetragen wurden. Bei der Rallye San Remo erreichte er seine neunte Podiumsplatzierung im zehnten Lauf. "Wir haben attackiert, ohne große Risiken einzugehen, und meine Zeiten waren richtig gut", erklärte Juho Hänninen.

Sein Teamkollege Freddy Loix fuhr mit Copilot Frederic Miclotte nach drei Gesamtsiegen bei drei Starts in San Remo auf den dritten Platz im Gesamtklassement. Jan Kopecky und Petr Stary kamen auf den sechsten Rang.

Für die Abschlusstabelle werden die besten sieben Saisonergebnisse gewertet. Damit könnte ihm theoretisch nur noch sein Teamkollege Jan Kopecky mit zwei Gesamtsiegen bei den noch ausstehenden Läufen den Titel wegschnappen. Aber Skoda Motorsportchef Michal Hrabanek stellte klar: "Im Moment planen wir nicht, an den beiden noch kommenden Läufen als Werksteam teilzunehmen. Die Entscheidung über unser künftiges Programm wird bald fallen".

Parallel zu Hänninens internationalem Erfolg sorgte der tschechische Fabia S2000-Pilot Pavel Valousek für den Gewinn der nationalen Meisterschaft in der Heimat von Skoda. Wie sein Markenkollege reichte ihm ein zweiter Platz zum Titelgewinn. Es ist das dritte nationale Championat nach Deutschland und Österreich.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:


Dirk Johae
Telefon 06150 / 133126
Telefax 06150 / 133129
Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: