Skoda Auto Deutschland GmbH

Euro-NCAP: Fünf Sterne und Bestnoten für den Skoda Superb

Weiterstadt (ots) - Der neue Skoda Superb hat beim unabhängigen Crashtest von Euro-NCAP mit fünf Sternen das bestmögliche Ergebnis erzielt. In seinem Kommentar betonte Euro-NCAP unter anderem den ausgezeichneten Knie- und Oberschenkelschutz, den das Skoda Flaggschiff für die Passagiere bietet. Zu diesem hervorragenden Ergebnis hat auch der Knieairbag beigetragen.

Die höchstmögliche Wertung erreichte der Superb zudem bei der Simulation des Seitenaufpralls und des Aufpralls gegen einen Pfosten: 35 Punkte für den Schutz von Erwachsenen und 40 Punkte für den Schutz der Kinder. Auf einem hohen Niveau ist auch der Fußgängerschutz.

"Der neue Superb wurde mit Rücksicht auf die maximale Sicherheit der Passagiere entwickelt. Ich bin froh, dass die Ergebnisse des unabhängigen Euro-NCAP-Tests unsere Bemühungen bestätigen, einen Wagen herzustellen, der nicht nur mit seiner Funktionalität und dem Benutzerkomfort ein Spitzenniveau erzielt, sondern auch hinsichtlich Fahrzeugsicherheit, die für den Kunden entscheidend ist", sagte Dr. Eckhard Scholz, Vorstandsmitglied von Skoda Auto für die Technische Entwicklung.

Ab dem 5. Juli steht der neue Superb bei den deutschen Skoda Partnern zu einem Einstiegspreis von 22.990 Euro. Er kann mit bis zu neun Airbags ausgestattet werden. Neben dem einzigartigen Heckklappenkonzept TwinDoor, mit dem sich wahlweise nur die Kofferraumklappe oder die ganze Heckklappe samt Heckscheibe anheben lässt, bietet der neue Superb das adaptive Scheinwerfersystem AFS (Adaptive Front-Scheinwerfer), das die Ausleuchtung der Straße der Geschwindigkeit und den jeweiligen Fahrsituationen anpasst.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133121
Telefax 06150 / 133129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de



Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: