Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Versicherer: Fahrassistenten reduzieren Kfz-Schäden kaum

Berlin (ots) - Die Aussicht auf sinkende Kfz-Versicherungstarife für selbstfahrende Autos wird von einer neuen Studie der Versicherungswirtschaft getrübt. Demnach werden die Entschädigungsleistungen der Kfz-Versicherer bis 2035 im Vergleich zu 2015 durch die neue Technik lediglich um sieben bis maximal 15 Prozent sinken. Die Folge: Weil die Versicherer nach wie vor hohe Schäden regulieren müssen, bleiben Kfz-Policen offenbar annähernd so teuer wie heute. 2015 hatten die Versicherer nach eigenen Angaben Schäden in Höhe von rund 22 Milliarden Euro reguliert.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: