Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Handelsministerin Freeland: Kanadische Lebensmittel für die EU sind frei von Hormonen oder Gentechnik

Berlin (ots) - Berlin - Kanadas Regierung verspricht, dass das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen Ceta die europäischen Verbraucher- und Gesundheitsschutzstandards nicht verletzen wird. "Wir halten uns an die europäischen Spielregeln, was Hormone betrifft oder den Einsatz von Gentechnik beim Essen", sagte die kanadische Außenhandelsministerin Chrystia Freeland dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Montagausgabe).

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, 030/29021-14606

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: