Der Tagesspiegel: Berlinern drohen kräftige Mietpreissteigerungen

Berlin (ots) - Berlin - Berliner müssen sich nach Einschätzung des Deutschen Mieterbunds auf kräftige Mietsteigerungen einstellen. Die Mieten für bereits bestehende Verträge würden im Schnitt um vier bis fünf Prozent steigen, sagte Verbandsdirektor Lukas Siebenkotten, dem "Tagesspiegel" (Mittwochsausgabe, 2. Januar 2013). In Trendbezirken wie Prenzlauer Berg oder Mitte seien jedoch auch deutlich höhere Aufschläge möglich. Besonders tief in die Tasche müssten diejenigen greifen, die eine neue Wohnung suchen, warnt Siebenkotten. Bei Neuvermietungen rechnet der Mieterschützer mit Mietpreissteigerungen von zehn Prozent und mehr.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Das könnte Sie auch interessieren: