Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Mehr als 75.000 Neuwagenkäufer warten noch auf Abwrackprämie

Berlin (ots) - Obwohl der staatliche Fördertopf seit September 2009 leer sein sollte, warten immer noch mehr als 75.000 Autokäufer auf die Auszahlung ihrer Abwrackprämie. Das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) teilte dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe) mit, bis Ende April seien mehr als 206 Millionen Euro noch nicht ausgezahlt worden. Das entspricht rund 76.400 Prämienberechtigten, wenn man die Verwaltungskosten der Bafa abzieht, die sich nach Auskunft der Behörde auf etwa 15 Millionen Euro belaufen.

Pro Neu- oder Jahreswagen, für den ein mindestens neun Jahre altes Auto verschrottet wurde, hatte der Bund im vergangenen Jahr eine Prämie von 2500 Euro bereitgestellt - insgesamt fünf Milliarden Euro. Bis Ende April wurden davon gut 4,79 Milliarden Euro an etwa 1,9 Millionen Neuwagenkäufer ausgereicht. Der Grund für die langen Wartezeiten liegt bei der Industrie: "Die Hersteller kommen mit der Produktion der prämienberechtigten Fahrzeuge nicht nach", sagte ein Bafa-Sprecher dem Tagesspiegel. Größter Profiteur der Umweltprämie ist laut Bafa Volkswagen.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: