Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Verbraucherministerin Aigner: Ich traue meinem Bankberater

    Berlin (ots) - Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) hört bei Geldanlagen auf ihren Berater bei der Bank. "Ich traue meinem Bankberater", sagte Aigner dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe). "Das ist ein Vertrauensverhältnis". Mit Checklisten und so genannten Routenplanern will Aigner die Kunden in die Lage versetzen, mit ihren Bankberatern "einigermaßen auf Augenhöhe zu verhandeln", kündigte die Ministerin an. Zugleich soll die Qualifikation der Berater verbessert werden. "Auf eine Bergtour nehme ich doch auch einen Bergführer mit, der sich besser auskennt als ich", sagte Aigner.

      Einen Tag vor Beginn des Deutschen Verbrauchertages in Berlin
lehnte Aigner die Wünsche der Verbraucherzentralen nach mehr
öffentlichen Mitteln ab. Der Bund unterstütze bereits den
Bundesverband der Verbraucherzentralen und die Stiftung Warentest mit
Millionen Euro. "Für die Ausstattung der Landesverbraucherstellen
sind die Länder zuständig", betonte die Ministerin.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/26009-306

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: