Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: ADAC: Umweltprämie reicht für alle

    Berlin (ots) - Trotz der teilweise monatelangen Lieferzeiten für Kleinwagen müssen Autokäufer nicht befürchten, bei der Umweltprämie leer auszugehen. "In Deutschland gibt es rund 1,5 Millionen Autos, die älter als neun Jahre sind", sagte ADAC-Sprecher Maximilian Maurer dem Tagesspiegel (Montagausgabe), diese würden aber wohl kaum alle in einem Jahr verschrottet. Angst vor Engpässen bei der Prämie müsse man nicht haben. Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen warnte Verbraucher davor, sich beim Autokauf ins Bockhorn jagen zu lassen. Die Kunden sollten selbstbewusst auftreten und trotz der Prämie angemessene Rabatte einfordern. "Lassen Sie sich nicht in einen Vertrag treiben aus Angst, die Prämie nicht zu bekommen", sagte der Professor. Wegen des Runs auf die Umweltprämie von 2500 Euro gibt es bei vielen Kleinwagen inzwischen mehrwöchige Wartezeiten. Wie Helmut Blümer vom Zentralverband Deutsches Kraftfahzeuggewerbe dem Tagesspiegel sagte, müsse man auf einen Renault bis zu drei Monate, auf einen Golf sogar bis zu sechs Monate warten.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: