Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Guide Westerwelle kündigt an, dass die FDP ihre Koalitionsaussage für die Bundestagswahlen 2009 erst im Sommer trifft

    Berlin (ots) - Berlin -  FDP-Chef Guido Westerwelle will sich für die Bundestagswahlen 2009 noch nicht auf ein Bündnis mit der Union festlegen. Im Augenblick wisse er nicht, ob eine klare Koalitionsaussage der FDP im Bund bei der Union auch auf Interesse stoßen würde, sagte Westerwelle im Interview mit dem Berliner Tagesspiegel (Sonntagausgabe). "Und weil wir niemandem hinterher laufen, werden wir das beobachten und unsere Koalitionsaussage im Sommer, rechtzeitig vor der Wahl, treffen." Die FDP sei in den vergangenen drei Jahren politisch sehr oft von der Union enttäuscht worden. "Wir hätten es nie für möglich gehalten, dass die Union ein planwirtschaftliches Kassensystem im Gesundheitswesen verabschiedet oder ihr eigenes Familienbild bei der enteignenden Erbschaftssteuerreform vergisst." Manche Christdemokraten, auch bis in die Spitze der Union hinein, hätten eine so große Annäherung an die SPD vollzogen, dass es ihnen bequemer erscheine, mit der SPD weiter zu regieren.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Politik, Tel. 030 26009 389

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: