Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Bildungsgipfel ohne konkretes Investitionsziel

Berlin (ots) - Bund und Länder werden sich auf dem Bildungsgipfel am Mittwoch in Dresden aller Voraussicht nach nicht auf eine Gesamthöhe für künftige Bildungsinvestitionen festlegen. Im Konzeptentwurf der zuständigen Arbeitsgruppe von Bund und Ländern, der dem Berliner "Tagesspiegel" vorliegt und auf dessen Grundlage die Beratungen am Mittwoch geführt werden, wird kein Ziel benannt. Konkret wollen sich Bund und Länder unter anderem darauf verpflichten, die Zahl der Schul- und Ausbildungsabbrecher zu halbieren. Die Zahl junger Menschen ohne Schulabschluss soll dem Entwurf zufolge bis zum Jahr 2015 von acht auf vier Prozent, die der Jugendlichen ohne abgeschlossene Berufsausbildung von 16 auf acht Prozent gesenkt werden. Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Politik, Tel. 030 26009 389 Pressekontakt: Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de   Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: