Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Verbraucherschützer fordern variable Haushaltsgeräteprämie

    Berlin (ots) - Die von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) vorgeschlagene Anschaffungsprämie für energiesparende Haushaltsgeräte ist nach Meinung der Verbraucherschützer zwar grundsätzlich der richtige Ansatz, die Prämie sollte aber nach Gerätetypen differenziert werden, sagte der Energieexperte des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (vzbv), Holger Krawinkel, dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Für die Anschaffung eines neuen Gasherdes oder einer neuen energiesparenden Wärmepumpe sollten 100 Euro gezahlt werden, für einen neuen Trockner, einen neuen Kühlschrank oder eine neue Kühl-Gefrier-Kombination je 50 Euro", sagte Krawinkel dem Tagesspiegel. Glos schlägt dagegen eine einheitliche Prämie von 150 Euro vor.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: