Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: SPD-Fraktionsvize Ulrich Kelber zur Suche nach einem Endlager für Atommüll: "Der CSU-Chef will Deutschland zur Bananenrepublik machen"

    Berlin (ots) - Der stellvertretende SPD-Fraktionschef Ulrich Kelber hat CSU-Chef Erwin Huber vorgeworfen, sich bei der Suche nach einem Endlager für den Atommüll nicht an internationale Standards halten zu wollen - nämlich nach dem besten Standort zu suchen. "Der CSU-Chef will Deutschland zur Bananenrepublik machen", sagte er dem Tagesspiegel (Montagsausgabe). Angesichts der Forderung nach längeren Laufzeiten für Atomkraftwerke warf Kelber dem CSU-Chef vor, sich zum "Erfüllungsgehilfen der vier großen Energiekonzerne" zu machen. In den vergangenen Jahren hätten die Stromriesen ihre Gewinne vervielfacht, ohne die Preise für die Kunden zu senken. Mit jedem zusätzlichen Tag machten die Unternehmen pro abgeschriebenen Atomkraftwerk eine Million Euro mehr Gewinn. "Die SPD wird es Herrn Huber nicht erlauben, die Bürger zu betuppen."

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Parlamentsbüro, Tel. (030)7262626-00

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: