Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Grünen-Chef Bütikofer wirft IOC Komplizenschaft mit chinesischer Zensur vor
IOC habe "Weltöffentlichkeit seit langem systematisch hintergangen"

Berlin (ots) - In der Debatte über Zensur bei den Olympischen Spielen hat Grünen-Chef Reinhard Bütikofer das Internationale Olympische Komitee (IOC) scharf angegriffen. "Ich bin besonders empört über die Frechheit des IOC", sagte der Grünen-Politiker dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel (Ausgabe vom Freitag). Offensichtlich habe das IOC "die Weltöffentlichkeit seit langem systematisch hintergangen". Das Komitee habe sich "auf eine Komplizenschaft mit den chinesischen Zensurbehörden eingelassen, während es den Eindruck erweckte, es habe gegen diesen Behörden Informationsfreiheit durchgesetzt". Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) müsse gegenüber dem IOC "scharf auf eine Intervention des IOC-Präsidenten bei den chinesischen Behörden bestehen", forderte Bütikofer Inhaltliche Rückfragen richten sie bitte an: Der Tagesspiegel; Politikredaktion, Tel. 030-26009-389 Pressekontakt: Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de   Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: