Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Inlandspresse/ Der Tagesspiegel am Sonntag aus Berlin meint zur Rolle der Alten in der Gesellschaft:

    Berlin (ots) - Was wir den Jüngsten zugestehen, das muss auch für die Ältesten gelten. Dafür braucht es den öffentlichen Raum. Die Familienpolitik in diesem Land hat sich auch verändert, weil diesem Prozess eine lange, unnachgiebige und öffentliche Diskussion vorausgegangen ist. Genauso unnachgiebig sollte nun über den Umgang mit den Alten diskutiert werden. Wenn der Staat mit dem Elterngeld Familien eine bezahlte Elternzeit ermöglichen kann, warum dann nicht auch eine bezahlte Pflegezeit für Familien, die sich um ihre Alten kümmern wollen? Wenn finanzielle Mittel für Kitaplätze erstritten worden sind, warum dann nicht auch für bezahlbare Heimplätze mit einer angemessenen Versorgung?

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: