Söll GmbH

Erholung im Grünen - Wie Sie Ihren Garten mit einem Teich zur Wohlfühl- Oase machen

Erholung im Grünen - Wie Sie Ihren Garten mit einem Teich zur Wohlfühl-
Oase machen
Dateiname: beitrag-gartenteich.mp3
Dateigröße: 1,59 MB
Länge: 01:44 Minuten

ein Dokument zum Download

Hof (ots) - Anmoderationsvorschlag: Viele von uns verbringen ihre Freizeit gern am Wasser. Dabei beschränkt es sich oft auf Urlaub an einem See oder am Meer. Aber wo erholen wir uns in der Zwischenzeit? Wer einen Garten hat, kann sich sein ganz eigenes Wasserparadies schaffen - mit einem kleinen Gartenteich zum Beispiel. Was Sie tun können, damit sich Ihre Wohlfühl-Oase nicht in einen Tümpel verwandelt, weiß Oliver Heinze.

Sprecher: Wer lange Freude an seinem Teich haben will, muss einiges beachten. Das fängt schon mit dem richtigen Standort an.

O-Ton 1 (Tina Lück, 0:15 Min.): "Man sollte darauf achten, dass der Teich an so einem halbschattigen Platz liegt, nicht direkt der Sonne ausgesetzt ist. Und vielleicht auch nicht direkt unter Bäumen, weil da umso mehr Laub einfach einfallen kann. Und wenn man den Teich neu anlegt, sollte er mindestens einen Meter tief sein, damit die Fische dann auch gut überwintern können."

Sprecher: Erklärt Söll-Gartenteichexpertin Tina Lück und empfiehlt, künstlich angelegte Teiche niemals sich selbst zu überlassen. Denn so ein kleines Wasserparadies kann wegen der vielen Pflanzen und Tiere auf kleinem Raum leicht die Balance verlieren.

O-Ton 2 (Tina Lück, 0:09 Min.): "Ob ein Teich belastet ist und aus dem ökologischen Gleichgewicht geraten ist, erkennt man häufig daran, dass er sehr, sehr trübe ist. Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch nicht, dass ein glasklarer Teich gesund sein muss."

Sprecher: Deshalb sollte auch bei einem gesund aussehenden Teich alle zwei Wochen die Wasserqualität überprüft werden.

O-Ton 3 (Tina Lück, 0:13 Min): "Beispielsweise ist das der PH-Wert, der zwischen 7,5 und 8,5 liegen sollte, dann wird er den Ansprüchen der meisten Fische gerecht. Und auch die Karbonat- Härte ist sehr, sehr wichtig. Die sollte bei 5 Grad deutscher Härte liegen. Und wenn die stimmt, ist eigentlich auch der PH-Wert in Ordnung."

Sprecher: Ein dritter Wert, den Sie im Blick behalten sollten, ist der Anteil der gelösten Phosphate, die Nahrungsgrundlage für Algen sind. Was nun erstmal nach viel Arbeit klingt, ist mit den richtigen Mitteln aus dem Fachhandel schnell erledigt.

O-Ton 4 (Tina Lück, 0:15 Min): "Auch von Söll gibt es entsprechende Präparate. Da werden in einem Schritt PH-Werte und Karbonat-Härte wieder im richtigen Bereich eingestellt. Diese Mittel neutralisieren auch Schwermetalle und das fischgiftige Ammoniak. Und natürlich gibt es, wenn man schon Algen hat, Algenmittel die man einsetzen kann. Je nach Algenart ganz verschiedene Präparate."

Sprecher: Dabei sollten Sie natürlich die Anwendungs- und Dosierhinweise beachten.

O-Ton 5 (Tina Lück, 0:09 Min.): "Dann ist es auch überhaupt kein Problem, wenn Nachbars Katze oder Hund mal ein Schluck aus dem Teichwasser zu sich nimmt - das überstehen die unbeschadet. Und wer ganz unsicher ist, der lässt sich im Gartenfachhandel einfach beraten."

Abmoderationsvorschlag: Den Grundstein für einen gesunden Gartenteich legen Sie also schon mit der Auswahl des richtigen Standortes. Weiter geht es mit der richtigen Pflege und ganz wichtig - auch ein glasklarer Teich muss nicht zwangsläufig gesund sein. Alle Infos, worauf Sie bei Ihren Gartenteich achten sollten und wie Sie ihn das ganze Jahr über fit halten, finden Sie auch noch mal im Netz unter www.soelltec.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Tina Lück
Tel.:09281/7285-63
Mail:lueck@soelltec.de
Original-Content von: Söll GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Söll GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: