CoreMedia AG

CoreMedia AG zum Business Partner der IBM Deutschland GmbH aufgestiegen

Hamburg (ots) - Die CoreMedia AG ist mit Wirkung vom 1. März 2002 aufgrund ihrer vielversprechenden Lösung im Bereich der Content Application Technologie von IBM in den Advanced Status der IBM PartnerWorld for Developers aufgenommen worden. Das IBM Partnerprogramm PartnerWorld for Developers, ein Bestandteil der IBM PartnerWorld, richtet sich an Softwarehäuser mit kommerzieller Anwendungsentwicklung, sogenannte ISVs, mit der Zielsetzung, diese weltweit bei der Entwicklung und Vermarktung von e-business Lösungen mit IBM Produkten und Technologie zu unterstützen. Durch den Advanced Partnerstatus hat die CoreMedia AG Zugriff auf das breite Spektrum von IBM Produkten und Technologien. Geplant ist die CoreMedia Content Application Platform (CAP) mit tiefergehender Integration von IBM Middleware und IBM eServer Technologien weiter auszubauen. Dr. Klaus Wiehler, Head of Alliances der CoreMedia AG, freut sich über den vorgezogenen Eintritt in die Gruppe der Advanced Partner im IBM Partnerprogramm PartnerWorld for Developers: "Diese Partnerschaft mit IBM bedeutet für uns die Anerkennung unserer hervorragenden Technologien und Innovationen. Gemeinsam mit IBM werden wir die Umsetzung neuer Projekte für zukunftsweisende Business Modelle der Content driven Economy abermals beschleunigen." Christiane Viereck, Principal - Medien der IBM Deutschland GmbH: "Die CoreMedia AG hat uns nicht nur mit innovativen, zukunftsfähigen und zuverlässigen Systemen überzeugt. Das überdurchschnittliche Potenzial des engagierten und professionellen Teams der CoreMedia AG spiegelt sich in exzellenten Lösungsansätzen wider und sorgt immer wieder für eine sehr erfreuliche und erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns, in Zukunft an den technologischen Entwicklungen, Projektumsetzungen und vor allem auch der Arbeitsatmosphäre des souveränen und sympathischen Unternehmens teilzuhaben. " Erste fruchtbare Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen IBM und der CoreMedia AG werden auf der CeBIT 2002 in Hannover vom 13.03. bis 20.03. präsentiert. Die CoreMedia AG und IBM haben gemeinsam mit weiteren ausgewählten Lösungspartnern eine "Digitale Content Fabrik" realisiert. Individuelle Multi-Channel Content Angebote bilden die Basis für Aufbau und Pflege von langfristigen, profitablen Kunden-, Lieferanten- und Mitarbeiterbeziehungen. Die "Digitale Content Fabrik" wird auf dem Stand von IBM in Halle 01, Stand 4G2 präsentiert. Desweiteren stellt die CoreMedia AG mit CoreInfo eine effiziente out-of-the-box Lösung für Enterprise Information Management vor. Basierend auf der hochskalierbaren zukunftssicheren CoreMedia Content Application Platform und dem innovativen Application Server IBM WebSphere stellt CoreInfo eine Musterlösung zur Realisierung für hocheffiziente Enterprise Information Portals dar. Diese Lösung wird auf dem Stand der CoreMedia AG in Halle 06/D28 präsentiert. Ausführlichere Informationen dazu finden Sie unter: http://www.coremedia.com/de/Press/PressRelease2002/020307__IBM.html ots Originaltext: CoreMedia AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Bettina Danzinger, Public Relations CoreMedia AG, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg bettina.danzinger@coremedia.com mobil: +49.173.2585242 fon: +49.40.32 55 87.307 fax: +49.40.32 55 87.999 Original-Content von: CoreMedia AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: