CoreMedia AG

CeBIT: CoreMedia dockt CMS an soziale Netzwerke wie Facebook, studiVZ und Xing an

Hamburg (ots) - CoreMedia, internationaler Anbieter von people-centric Content Management Software, verbindet ab sofort CoreMedia CMS über den "Social Application Connector" mit sozialen Netzwerken wie Facebook, studiVZ, MySpace oder Xing.

Mit dem CoreMedia Social Application Connector wird das CoreMedia CMS direkt mit verschiedenen sozialen Netzwerken verknüpft. Unternehmen können das CoreMedia CMS nicht nur für ihre Inhalte im Web und den mobilen Kanal, sondern auch für soziale Netzwerke nutzen. Unternehmen wie auch Nutzer bekommen so, was sie wünschen: hohe Relevanz und direkte Interaktion. Um beides zu steigern, ist es möglich, für jeden Nutzer die Inhalte dynamisch auf Grundlage von seinem Profil, sozialen Interaktionen und dem kollektiven Feedback auszuwählen und zu priorisieren. Damit stärken Unternehmen den direkten Austausch mit Nutzern und das kommt insbesondere der Kundenbindung zugute.

Die sozialen Netzwerke werden genau wie im Web und beim mobilen Kanal direkt aus dem CMS, also aus einer Quelle, beliefert. Damit müssen Online-Redakteure ihre gewohnte Arbeitsumgebung nicht verlassen.

Hamburgs offizielles Webportal hamburg.de setzt künftig den CoreMedia Social Application Connector ein, um aktuelle Nachrichten oder Services aus Hamburg viral zu verteilen. Bereits seit August 2008 setzt hamburg.de auf CoreMedia CMS und die Social Software Extensions, um im Stadtportal Einwohner, Besucher und Unternehmen miteinander zu verbinden.

"Märkte sind Gespräche lehrte uns das Cluetrain Manifest. Und somit sind soziale Netzwerke unter anderem auch gigantische Marktplätze mit Milliarden von Gesprächen, die Unternehmen und Organisationen fair und intelligent für sich nutzen können", kommentiert Sören Stamer, CEO und Mitgründer von CoreMedia, das neue Angebot. "Letztendlich geht es darum, direkter mit Kunden und potentiellen Kunden zu kommunizieren - und zwar in beide Richtungen."

Der Social Application Connector von CoreMedia CMS ermöglicht die Anbindung von Facebook und an Open Social basierte Netzwerke. Der Industriestandard Open Social wird bereits von studiVZ/schülerVZ, MySpace, Xing sowie Orkut unterstützt.

Treffen Sie CoreMedia und die Partner Aperto, DIGITAL COLLECTIONS, doubleyuu, GETIT, HO2 Systemberatung, SNAP Innovation, T-Systems Multimedia Solutions, Tallence, TVNEXT Solutions und w//Center Consulting vom 3. bis 8. März 2009 auf der CeBIT, Halle 6, Stand J 42.

Über CoreMedia

CoreMedia ist internationaler Anbieter für people-centric Content Management Software, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt. In dem hochdynamischen Markt für Internet-Technologie hat sich das Hamburger Unternehmen erfolgreich positioniert. Innovation, Kreativität und kollektives Lernen sind die bestimmenden Faktoren für die Unternehmenskultur von CoreMedia, die sich auch in der Technologie widerspiegeln: CoreMedia entwickelt Software, die Mitarbeiter, Partner und Kunden dabei unterstützt, schnell, kreativ und produktiv zu agieren.

Gegründet 1996 am Stammsitz Hamburg, beschäftigt CoreMedia weltweit 150 Mitarbeiter und verfügt über ein globales Netzwerk von Implementierungs-Partnern mit über 500 geschulten Beratern.

Über 200 Unternehmen auf 5 Kontinenten in allen Branchen setzen CoreMedia Content Management Systeme (CMS) und digitales Rechtemanagement (DRM) erfolgreich ein - darunter ARD, ARTE, Barmer, Bertelsmann, BILD, Continental, DAK, Daimler, debitel, Deutsche Telekom, GMX, IKK, LG Electronics, NEC, MLP, Motorola, Nokia, O2, Panasonic, Plus, PREMIERE, Quelle, Qualcomm, Samsung, SEAT, Sony Ericsson, SWR, Techniker Krankenkasse, T-Mobile, T-Online, Vodafone und ZDF sowie über 80 öffentliche Verwaltungen und Behörden. CoreMedia hat für seine Innovationskultur und Produkte in den letzten Jahren viele internationale Auszeichnungen erhalten, darunter den European Business Award, den Best Innovator sowie die Aufnahme in die Deloitte Technology Fast 50 für schnellwachsende Unternehmen. www.coremedia.com

Pressekontakt:

Tina Kulow
*kulow kommunikation
Telefon: 49 (0) 40-432 77 005
E-Mail: tina.kulow@coremedia.com

Original-Content von: CoreMedia AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CoreMedia AG

Das könnte Sie auch interessieren: