The International Osteoporosis Foundation (IOF)

Neuer IOF-Bericht trägt zum Fachverständnis von FRAX® bei

Nyon (ots) - Die International Osteoporosis Foundation (IOF) veröffentlicht einen neuen 16-seitigen Bericht über FRAX®, um am Welt-Osteoporose-Tag ein Zeichen zu setzen. Der Bericht ist abrufbar unter www.iofbonehealth.org

FRAX® bzw. das "WHO Fracture Risk Assessment Tool" ist ein von der Weltgesundheitsorganisation entwickeltes kostenloses Online-Tool, das unter http://www.shef.ac.uk/FRAX/ zur Verfügung steht. Dieses Tool hilft Ärzten dabei, Menschen mit besonders dringendem Behandlungsbedarf zu identifizieren. Hier gilt das Augenmerk nicht allein der Knochendichte (BMD), sondern insbesondere dem Risiko von Knochenbrüchen. Das länderspezifische FRAX® ist derzeit für 18 Länder und in 6 Sprachen verfügbar und kann sowohl mit als auch ohne BMD-Werte genutzt werden, wodurch es besonders in Gebieten von großem Nutzen ist, in denen die DXA-Technologie kaum bzw. gar nicht zur Verfügung steht.

Knochenbrüche aufgrund von Osteoporose können verheerende Folgen haben und die diesbezügliche Vorsorge ist von wesentlicher Bedeutung für die Gesundheit, Lebensqualität und Unabhängigkeit im Alter. Die Krankheit ist so weit verbreitet, dass weltweit jede dritte Frau und jeder fünfte Mann im Alter von über 50 Jahren von Knochenbrüchen betroffen ist, was enorme Kosten für den Patienten, das Gesundheitssystem und die Gesellschaft als Ganzes mit sich bringt. Die IOF möchte mit der Veröffentlichung dieses Berichts FRAX® einem breiten Publikum von Gesundheitsexperten nahebringen, damit mehr Patienten, für die das Risiko von den Körper schwächenden Knochenbrüchen besteht, identifiziert und behandelt werden können, bevor es tatsächlich zu einem Knochenbruch kommt.

Der Autor dieses Berichts, Dr. Eugene McCloskey von der Universität Sheffield, hierzu: "Ich rufe die Ärzte dazu auf, FRAX® in ihre medizinischen Untersuchungen einzubeziehen. Durch frühzeitige Behandlung und Beratung kann man Knochenbrüchen und ihren schwerwiegenden Folgen vorbeugen."

Über die IOF

Die International Osteoporosis Foundation ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die sich dem weltweiten Kampf gegen Osteoporose - auch als "stille Epidemie" bekannt - verschrieben hat.

Weitere Informationen über die IOF finden Sie unter www.iofbonehealth.org

Für Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an info@iofbonehealth.org

ots Originaltext: International Osteoporosis Foundation (IOF) Internet: www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Laura Misteli
Tel. +41/22/994'01'00

Original-Content von: The International Osteoporosis Foundation (IOF), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The International Osteoporosis Foundation (IOF)

Das könnte Sie auch interessieren: