Cornelsen Schulverlage

Im Internet zum Abitur
Cornelsen entwickelt Lernplattform Abitur Online
Kooperation mit Bildungsministerium NRW und Ernst Klett Verlag

    Berlin (ots) - In Kooperation mit dem nordrhein-westfälischen Bildungsministerium hat der Cornelsen Verlag zusammen mit dem Ernst Klett Verlag ein bundesweit einmaliges Projekt entwickelt: Abitur Online ist ein internetbasierter Lehrgang zur Vorbereitung auf das Abitur. Die vollkommen neuartige Lehr- und Lernplattform eröffnet mit aufeinander aufbauender Lernsoftware und einem virtuellen Klassenzimmer mit Diskussionsforen und Chats neue Möglichkeiten eines selbstbestimmten Lernens. Abitur online umfasst einen Bildungsgang für das Abendgymnasium und das Modellprojekt "Selbstständiges Lernen mit digitalen Medien" für Gymnasien.          "Mit neuen E-Learning-Möglichkeiten wollen wir die Zukunft der Schule mit gestalten und unsere Kompetenz als Anbieter von Bildungsmedien erweitern" so Martin Hüppe. Der Geschäftsführer des Cornelsen Verlags ist überzeugt: "Die einmalige Kooperation nicht nur mit dem Land Nordrhein-Westfalen sondern auch mit unserem Wettbewerber kommt unserem gemeinsamen Ziel zugute: der Verbesserung der Unterrichtsmöglichkeiten". Die Verlage Cornelsen und Ernst Klett entwickeln die technologische Plattform der Lern-, Arbeits- und Kommunikationsplattform sowie die digitalen Lernmedien und ergänzenden Angebote für zunächst fünf Unterrichtsfächer. Die durch die Verlage gesicherte Ausbildung der betreuenden Fachlehrer zu Online-Tutoren wird von IBM unterstützt.          Noch in diesem Sommer startet Abitur Online an Weiterbildungskollegs. Der abendgymnasiale Lehrgang in der Erwachsenenbildung führt in drei Jahren zum Abitur. Erstmals werden Präsenzphasen um ein virtuelles Klassenzimmer und ein Selbststudium ergänzt. Dadurch können die Teilnehmer die Hälfte der Unterrichtsstunden auch am heimischen Computer absolvieren. Die Lernplattform stellt das Lernmaterial bereit und ermöglicht ein gemeinsames Arbeiten sowie den Austausch mit der Lerngruppe und dem Fachlehrer.          Im kommenden Monat wird das Projekt auch für Gymnasien ausgeschrieben. Ab 2003 wird Abitur Online dann an 150 Schulen in Nordrhein-Westfalen in der gymnasialen Oberstufe erprobt. Die Schulen erhalten ein Lehr- und Lernsystem, das in den Unterricht integriert oder ergänzend eingesetzt werden kann. Von individuellen Kurzlehrgängen bis zu kooperativen Arbeitsformen werden neue Medien bereitgestellt. Damit wird zugleich der gezielten Förderung des selbstorganisierten Lernens als Kernkompetenz Rechnung getragen.     

ots Originaltext: Cornelsen Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartnerin:
Jasmine Ait-Djoudi
Presse Cornelsen Online
Cornelsen Verlag
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Tel: 030/ 89 78 51 41
Fax: 030/ 89 78 55 99
ait@cornelsen.de