Weleda AG

Mit Elternliebe groß geworden - 30 Jahre Weleda Calendula Babycreme

Mit Elternliebe groß geworden - 30 Jahre Weleda Calendula Babycreme
Weleda Calendula Babycreme / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25239 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Weleda AG"

Arlesheim, Schweiz (ots) - Die Calendula Babycreme von Weleda wird 30 Jahre: Ein Grund zu feiern und einen Blick auf die Hautschutzcreme zu werfen, die zarte Babyhaut bereits in zweiter Generation pflegt.

Erst wenn man eigene Kinder hat, weiß man wie groß die Liebe der Eltern war - so lautet ein japanisches Sprichwort. Es drückt das innige Gefühl der Elternliebe aus, Tag und Nacht für ihr Baby da zu sein. Die Liebe und Fürsorge der Eltern gibt dem Kind Sicherheit, Geborgenheit und Orientierung. Sie ist wichtig für seine körperliche und seelische Entwicklung und Quelle für das eigene Urvertrauen in sich und die Welt. Aber Elternliebe ist nicht immer vom Tag der Geburt an einfach da. Sie braucht manchmal auch Zeit, um sich zu entwickeln. Ähnlich wie in der Natur bedarf es des Zusammenspiels vieler Elemente, damit sie gedeihen kann. Dabei gibt es viele Wege, die Bindung zwischen Eltern und Kind in den ersten Lebensmonaten zu fördern. Einer davon ist der intensive Haut- und Körperkontakt, denn schon bevor ein Baby die Welt mit seinen Augen erkundet, nimmt es sie bereits über die Haut wahr. Das körpernahe Tragen des Babys beim Spazierengehen genauso wie die alltäglichen, liebevollen Berührungen bei der Babypflege, ausgiebige Schmusestunden oder die gezielte Babymassage können dies unterstützen. Da Babyhaut besonders empfindlich und die Barrierefunktion gegenüber schädlicher Umwelteinflüsse noch nicht voll ausgebildet ist, sollten die verwendeten Pflegeprodukte auf die speziellen Bedürfnisse der Babyhaut abgestimmt sein und ihre Entwicklung unterstützen. Die Calendula Babypflegelinie von Weleda umsorgt die schutzbedürftige Babyhaut vom ersten Lebenstag an auf eine sanfte Weise mit den kostbaren Wirkstoffen der Natur.

Bewährter natürlicher Hautschutz seit 30 Jahren

In diesem Jahr feiert die Calendula Babycreme ihr 30-jähriges Jubiläum. Sie gilt bei Eltern als die erste Wahl*, wenn es um natürlichen Hautschutz geht. So pflegt heute bereits die zweite Generation ihren Nachwuchs mit der Babycreme von Weleda, die von vielen für ihre gute Hautverträglichkeit, ihre Ergiebigkeit, ihren angenehmen Duft und den konsequenten Einsatz natürlicher Inhaltsstoffe geschätzt wird.

"Für mein Kind benutze ich seit dem ersten Tag die Weleda Calendula Babycreme. Es gibt mir Gewissheit, die empfindliche Haut meines Babys bestmöglich zu pflegen. Meinem Kind schenkt die Creme mit ihrem dezenten Duft einfach nur Wohlbefinden", gibt sich Andrea Zschocher, freie Journalistin und Mama-Bloggerin (http://runzelfuesschen.blogspot.de) aus Berlin, überzeugt.

Die reichhaltige Creme mit ihrer milden Formulierung pflegt die Haut des Babys, schützt wirksam vor Rötungen im Windelbereich und fördert die Hautregeneration. Ein wertvoller Auszug aus Bio-Calendula und Bio-Kamille, Mandel- und Bio-Sesamöl schenken der zarten Haut wohltuende Geborgenheit und sanfte, beruhigende Pflege. Hautverwandtes Wollwachs und Zinkoxid schützen zudem zuverlässig vor Nässe und bilden eine natürliche Schutzbarriere, ohne die Hautatmung zu beeinträchtigen. Um ein optimales Pflegeergebnis zu erzielen, sollte die Babycreme nach der schonenden Reinigung, wie zum Beispiel mit dem Weleda Calendula Pflegeöl parfümfrei, im gesamten Windelbereich und insbesondere in den Hautfalten aufgetragen werden.

Pionier in der natürlichen Babypflege

Als weltweit führende Anbieterin von anthroposophischen Arzneimitteln und ganzheitlicher Naturkosmetik entwickelte Weleda bereits in den 50er Jahren ihr erstes Babypflegeprodukt und erweiterte das Sortiment in den folgenden Jahren Schritt für Schritt. Heute präsentiert Weleda eine vielseitige Serie für die Pflege und Reinigung von Gesicht und Körper, die sich die hautberuhigenden und mildernden Eigenschaften der Calendula zu Nutzen macht. Die orangefarbene Ringelblume ist durch ihre Wesensart eine geeignete Leitpflanze für die Pflege von Babyhaut. Mit ihrer starken Beziehung zu Licht und Wärme ist sie eine wahre Sonnenanbeterin, die aus den Sonnenstrahlen Energie und Kraft für ihr üppiges Wachstum, ihre Vitalität und Struktur nimmt. Sie schenkt den Produkten eine wärmende Hülle und verleiht der noch unreifen Babyhaut Struktur. Die Rezepturen der Calendula Babyprodukte wurden in Zusammenarbeit mit Hebammen speziell für die Bedürfnisse der Babyhaut konzipiert.

Die bewährte Produktlinie unterstützt die gesunde Entwicklung der zarten Babyhaut. Für die Produkte werden ausgewählte pflanzliche Rohstoffe, bevorzugt aus kontrolliert biologischem Anbau, verwendet. Die Pflegeprodukte enthalten keine synthetischen Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe und sind frei von Rohstoffen auf Mineralölbasis. Die gesamte Calendula Pflegeserie wurde NATRUE-zertifiziert, dermatologisch geprüft und zeichnet sich durch eine sehr gute Hautverträglichkeit aus. Im vergangenen Jahr ergab eine unabhängige Marktforschungsstudie, dass Weleda die Hebammenempfehlung Nr. 1** ist.

* Nr. 1 unter den natürlichen Babycremes |Quelle: GfK Consumerpanel Deutschland. Naturnahe und natürliche Baby-Körpercremes, Frauen mit Kindern unter 6 Jahren, Anzahl Käufer, 2014

** Unabhängige Marktforschungsstudie zum Empfehlungsverhalten der Hebammen in Deutschland, 2014.

Pressekontakt:

Pressekontakt Weleda AG
Claudia Schiller
PR Manager Arzneimittel und Naturkosmetik D/A/CH
Telefon +41 (0) 61 705 20 76
E-Mail: cschiller@weleda.ch

Weitere Meldungen: Weleda AG

Das könnte Sie auch interessieren: