TOTAL Deutschland GmbH

Richtigstellung zur irreführenden Greenpeace-Pressemitteilung

    Berlin (ots) - In einer Pressemitteilung vom heutigen Tag
behauptet Greenpeace, TotalFinaElf "will Greenpeace Homepage
gerichtlich stoppen".
    
    Dies ist nicht der Fall. Vielmehr hat die TotalFinaElf Deutschland
Greenpeace aufgefordert, eine von Greenpeace nicht genutzte
www.-Domain, die den Namen von Elf verwendet, um die Internetnutzer
irrezuführen, nicht weiter mit der eigentlichen Homepage von
Greenpeace zu verlinken. Die Homepage von Greenpeace ist von der
Abmahnung nicht betroffen.
    
    Die TotalFinaElf respektiert in hohem Maße das Recht auf freie
Meinungsäußerung auf der Homepage von Greenpeace, denn diese ist
durch die Unterlassungserklärung in keiner Weise berührt.
    
    Die TotalFinaElf ist auch weiterhin bemüht, einen sachlichen
Dialog zu führen, der auf Fakten und sachlichen Angaben beruht.
    
    Interessierte Bürgerinnen und Bürger können bei der TotalFinaElf
Deutschland umfangreiches Material zum Engagement und zur Situation
in den russischen Fördergebieten anfordern.
    
ots Originaltext: TotalFinaElf Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:
TotalFinaElf Deutschland GmbH
Thomas F. Schalberger
Tel.: 030-20276231
Fax:  030-20276215

Original-Content von: TOTAL Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TOTAL Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: