ProSieben

Florian Baxmeyer gewinnt den "ProSieben-Nachwuchspreis"

    München (ots) -

    Sperrfrist: Mittwoch, 3. Juli 2002, 22.00 Uhr!

    Im Rahmen des Internationalen Festivals der Filmhochschulen wurde heute zum fünften Mal der ProSieben-Preis zur Förderung des deutschen Filmnachwuchses verliehen

    Im Rahmen des 22. Internationalen Festivals der Filmhochschulen, das parallel zum FILMFEST MÜNCHEN stattfindet (26. Juni bis 3. Juli 2002), zeichnete ProSieben heute den besten deutschen Kurzfilm eines Filmhochschülers aus. Florian Baxmeyer, Student der HFW (Hamburger Filmwerkstatt e.V., Hamburg), überzeugte mit seinem Werk "Die rote Jacke" und nahm den mit 4000 Euro dotierten Nachwuchspreis entgegen.

    24 Kurzfilme waren in den Wettbewerb eingereicht worden. Die Bewertung übernahm eine dreiköpfige Jury, bestehend aus Bernadette Schugg (Producerin bei der Arbor TV Filmproduktion), Andi Niessner (u.a. Regisseur des ProSieben-Movies "Santa Claudia" (AT) und des mehrfach prämierten Kurzfilms "Björn oder die Hürden der Behörden") und Katrin Holetzeck (Leitung Deutsche Kinofilme und TV-Movies bei ProSieben).

    "Wir freuen uns, mit dem ‘ProSieben-Nachwuchspreis' auch in diesem Jahr ein Talent der Branche fördern zu können. Florian Baxmeyer schafft es, mit starken Bildern eine hoch emotionale Geschichte zu erzählen. Zudem hat uns die professionelle Umsetzung des 20-Minüters überzeugt", begründet Katrin Holetzeck die Entscheidung der Jury.

ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Nicole Fehr
Tel. 089/9507-1179, Fax -1194
Nicole.Fehr@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: