ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende, 29. und 30. Juni 2002

    München (ots) -

    "CinemaxX TV" - das Kinomagazin     Sonntag, 30. Juni 2002, um 11.40 Uhr     Moderation: Susann Atwell     Filmbesprechungen u.a.:

    * "Lilo & Stitch"     Zeichentrickfilm     Regie: Dean Deblois, Christopher Sanders     Weil Alien Stich auf Zerstörung programmiert ist, soll er eliminiert werden. Der Außerirdische flieht auf Hawaii, wo er von dem einsamen Mädchen Lilo aufgenommen wird. Sie hält Stich für einen Hund. Zunächst hat dieser nur Mätzchen im Kopf. Als Kopfgeldjäger aus dem All Jagd auf ihn machen, ist Stich jedoch gezwungen, sich mit Lilo zu verbünden.

    * "Wir waren Helden"     Regie: Randall Wallace     Darsteller: Mel Gibson, Madeleine Stowe, Greg Kinnear u.a.     Im November 1965 kommt es im Ia-Drang-Tal zur ersten großen kriegerischen Auseinandersetzung zwischen amerikanischen Soldaten und der vietnamesischen Volksarmee. Unter der Führung von Lieutenant General Hal Moore (Mel Gibson) müssen sich 400 Amerikaner gegen 2000 Feinde behaupten. Die Verluste auf beiden Seiten sind hoch, doch mit einer überraschenden Offensive können die USA die Schlacht gewinnen.

    * "Waking Life"     Zeichentrickfilm     Regie: Richard Linklater     Der Jugendliche Wiley Wiggins sucht auf einer langen, surrealen Reise durch die Nacht nach dem Sinn des Lebens. Dabei trifft er Persönlichkeiten wie Steven Soderbergh, aber auch ganz alltägliche Menschen und philosophiert mit ihnen über Sein und Schein, Realität und Fiktion.

    "Fort Boyard - Stars auf Schatzsuche"     sonntags um 18.00 Uhr     Moderation: Alexander Mazza, Steven Gätjen, Sonya Kraus

    * Die Soap-Stars Sylvia Agnes Muc, Wayne Carpendale, Solveig Duda, Judith Hildebrandt und Kay Böger gehen auf Schatzsuche für die "Deutsche Aids-Hilfe". Letzterer bricht sich beim Einsatz für den guten Zweck allerdings den Arm. "Verbotene Liebe"-Darsteller Dominic Saleh-Zaki springt für Kay ein ...

    "Welt der Wunder" - das Wissenschaftsmagazin     Sonntag, 30. Juni 2002, um 19.00 Uhr     Moderation: Hendrik Hey     Themen u.a.:

    * Der rote Planet - Welche Rätsel birgt der Mars     Fast fünf Jahren sind seit der letzten Landung auf dem Mars vergangen. Im Mai 2003 startet nun die Mars-Express-Mission. Bei diesem ersten europäischen Marsprojekt stehen Wasser und Leben auf dem roten Planeten im Vordergrund. Die Instrumente, die dabei zum Einsatz kommen sollen, werden im Vorfeld verschiedenen Tests unterzogen. Denn sie müssen auch bei extremen Wetterbedingungen wie Sandstürmen und großer Kälte zuverlässige Daten liefern. "Welt der Wunder" begleitet einen Teil der Vorbereitungen zur großen Mars-Express-Mission.

    * Kampfstiere in Spanien - Ein edles Leben für den Tod     Die Corrida ist eine der bekanntesten und zugleich umstrittensten spanischen Traditionen. Jährlich zieht sie Tausende von Besuchern an, die erleben wollen, wie der Torero den Stier in einem streng ritualisierten Kampf tötet. Wenige wissen allerdings, dass die Tiere vor ihrem Tod wahrhaft paradiesisch leben. Ihr kurzes Dasein verbringen sie auf riesigen, fruchtbaren Weiden in scheinbar grenzenloser Freiheit. "Welt der Wunder" hat spanischen Stierzüchtern über die Schulter geschaut und nach dem Ursprung des Stierkampfs gefragt.

    * Schweiss und Schwerstarbeit - Wie übersteht ein Profi das härteste Radrennen der Welt?     Die Tour de France gilt als das härteste Radrennen der Welt. Um die 145 bis 240 Kilometer langen Tagesetappen durchzustehen, müssen die Teilnehmer in Topform sein. Der Radrennfahrer Jens Voigt fuhr viele Jahre lang für das Team Telekom, bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt startet er für Credit Agricole. Sein Körper hat sich durch den intensiven Sport stark verändert. Jens' Lungenvolumen beträgt etwa acht Liter, fast das Zweifache wie bei anderen, sein Herz ist doppelt so groß wie bei Normalbürgern und schlägt deshalb nur halb so schnell, und seine extrem ausdauernde Muskulatur hat hohe Anteile an langen Muskelfasern. "Welt der Wunder" begleitet den Radprofi einen Tag lang beim Training.

    * Tricks der Ägypter - Die Geheimnisse des Pyramidenbaus     Die Pyramiden in Ägypten gehören zu den faszinierendsten Bauwerken unsere Erde. Seit Jahrhunderten beschäftigen sich Wissenschaftler mit der Frage, wie es möglich war, mit den begrenzten technischen Mitteln von damals eine derartige Meisterleistung zu vollbringen. Vom Rampenbau bis hin zum Schaukelaufzug gibt es unzählige Erklärungsversuche. Doch keiner davon konnte bisher überzeugen. "Welt der Wunder" nimmt die vier gängigsten Theorien genauer unter die Lupe.

    "FOCUS TV" - das Infomagazin     Sonntag, 30. Juni 2002, um 22.50 Uhr     Moderatorin: Christiane Gerboth     Themen u.a.:

    * Hoffen auf das Wunder von Yokohama: Wie Deutschland das WM-Finale erlebt     Im Finale der Fußball-WM kommt es nicht nur zum Duell zwischen Deutschland und Brasilien - auch die Ausstatter-Giganten Adidas und Nike treten im Endspiel gegeneinander an. Für sie ist die Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea das wichtigste Ereignis des Jahres. Adidas investierte 40 Millionen Euro, Nike gibt fast 15 Millionen Euro allein für TV-Werbung aus. Wie das Spiel auch endet: Nach dem Abpfiff wird auf Deutschlands Straßen gefeiert werden, sei es mit Samba-Rhythmen oder deutschem Liedgut. Für Polizei, Sanitäter und die städtischen Reinigungsleute bedeutet dies Großeinsatz. "FOCUS TV" dokumentiert die Feiern der Fans und begleitet Ordnungshüter und Rettungskräfte.

    * Gefährlicher Engpass: Warum Baustellen für Autofahrer so oft zur tödlichen Falle werden     Pünktlich zur Urlaubszeit rollen auf deutschen Autobahnen wieder die Blechlawinen Richtung Süden. Die obligatorischen, Kilometer langen Staus scheinen dabei unvermeidlich. Eine der Ursachen: Baustellen. Durch den Streik im Baugewerbe sind zusätzliche Engpässe entstanden. Und die sind nicht nur ärgerlich, sondern oft lebensgefährlich. Viele Autofahrer sind auf der verengten Fahrbahnen überfordert, fahren zu schnell, rammen Leitplanken oder geraten auf die Gegenspur. Erst vergangene Woche kam es am Autobahnkreuz Köln-Süd zu einem tödlichen Unfall: In einer Baustelle verlor ein LKW-Fahrer die Kontrolle über seine Zugmaschine. Der Lastzug kippte und begrub den Fahrer unter sich. "FOCUS TV" zeigt auf Süddeutschlands größter Autobahnbaustelle, wo die Gefahrenpunkte liegen. Verkehrspsychologen erklären, wie man sie sicher meistert.

    * Mückenangriff: Was wirklich hilft gegen die bissigen Biester     Nach Meinung vieler Experten steht Deutschland vor einer der größten Insektenplagen der letzten Jahrzehnte. In aufwendigen Sprühaktionen wurde von Spezialflugzeugen aus versucht, die Mückenbrut in Seen und Flussarmen abzutöten. Nun soll zum ersten Mal eine biologische Waffe eingesetzt werden: eine spezielle Geranienart, die Mücken vertreibt!

http://www.prosieben.de/wissen/focustv/, Videotext Seite 393 Andreas Förster, Tel. 089/9507-1178, Fax -1194, Andreas.Foerster@ProSieben.de

ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: