ProSieben

Gefährliches Spiel mit zwei Assen: Justin Timberlake und Ben Affleck in "Runner Runner" auf ProSieben

Gefährliches Spiel mit zwei Assen: Justin Timberlake und Ben Affleck in "Runner Runner" auf ProSieben
Im Bild: Richie (Justin Timberlake),Rebecca (Gemma Arterton) und Ivan Block (Ben Affleck, von links) zwischen Pools, Palmen und schmutzigen Poker-Milliarden. In "Runner Runner" treffen zwei ganz große Player aufeinander: Der neue "Batman" Ben Affleck ("Argo") und Multitalent Justin Timberlake ("The Social Network") liefern sich ein ...

Unterföhring (ots) - 5. September 2016. In "Runner Runner" treffen zwei ganz große Player aufeinander: Der neue "Batman" Ben Affleck ("Argo") und Multitalent Justin Timberlake ("The Social Network") liefern sich ein spannendes Duell in der Halbwelt des Online-Glücksspiels. Bei dem geht es nicht nur um viel Geld, sondern auch um Bond-Girl Gemma Arterton ("Ein Quantum Trost") ... ProSieben zeigt "Runner Runner" am Sonntag, 11. September 2016, um 22:25 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Fakten:

* Der Begriff "Runner Runner" beschreibt eine spezielle Spielsituation beim Poker. Dabei zieht der Spieler direkt hintereinander zwei Karten, die ihm eine gute Hand bescheren.

* Wanderer zwischen den Show-Welten: Nach "Runner Runner" im Jahr 2013 konzentrierte sich Justin Timberlake wieder auf seine Musikkarriere und feierte mit zwei erfolgreichen Alben ein strahlendes Comeback als R'n'B-Popstar: Mit "Can't Stop the Feeling" liefert er den derzeitigen Sommerhit des Jahres, der seit Wochen auf den Spitzenplätzen der weltweiten Single- und iTunes-Charts steht.

* Nach seinem Debüt als Gothams schwarzer Ritter in "Batman V Superman: Dawn of Justice" im vergangenen März, wirft sich Ben Affleck nun erneut den Umhang über: Im August trifft er in "Suicide Squad" unter anderem auf Will Smith ("Deadshot"), Jared Leto ("Joker") und Cara Delevingne ("Enchantress").

* In den USA hat das Online-Glücksspiel seit dem Durchbruch des Internets in den 1990er Jahren derartig dramatische Ausmaße angenommen, dass sich der Gesetzgeber zu extremen Schritten gezwungen sah. Seit 2006 ist es US-amerikanischen Banken per Gesetz verboten, Geld an Onlineglücksspielseiten zu überweisen. 2011 wurden dann die drei größten Pokerseiten der USA wegen Geldwäsche, illegalem Glücksspiel und Betrug gesperrt.

Inhalt: Zwar studiert Richie (Justin Timberlake) an der Elite-Uni Princeton, allerdings steht er kurz davor rauszufliegen, weil er sich die horrenden Studiengebühren von 60.000 Dollar nicht mehr leisten kann. Verzweifelt setzt er wortwörtlich alles auf eine letzte Karte - Doch beim Online-Poker wird der Student offenbar um sein Geld betrogen. Richie fliegt nach Costa Rica, wo der zwielichtige Ivan Block (Ben Affleck) sein Online-Glücksspiel-Imperium betreibt. Als Richie es tatsächlich schafft, Ivan zur Rede zu stellen, ist der charismatische Kingpin von den analytischen Fähigkeiten des Studenten beeindruckt und bietet ihm einen lukrativen Job an. Die Aussicht auf das schnelle Geld lässt Richie das Angebot annehmen. Er genießt sein neues Leben im Luxus und wird schnell zu Blocks rechter Hand. Doch schon bald bröckelt die perfekte Fassade: Das FBI will Richie zwingen, Ivan wegen Korruption dingfest zu machen. Doch Richie zeigt sich weiterhin loyal und verweigert den Agenten seine Hilfe. Seine Loyalität hält ihn jedoch nicht davon ab, sich in Ivans schöne Ex-Freundin Rebecca (Gemma Arterton) zu verlieben. Die beiden Männer geraten zunehmend in Konflikt - vor allem als Ivans Aufträge für Richie immer gefährlicher und unmenschlicher werden ...

"Runner Runner " (OT: " Runner Runner ") Am Sonntag, 11. September 2016, um 22:25 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA, 2013 Genre: Thriller Regie: Brad Furman

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Peter Esch Kommunikation/PR Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Walburgis von Westphalen

Tel. +49 [89] 9507-1193 Walburgis.Westphalen@ProSiebenSat1.com

Geschäftsführung: Wolfgang Link (Vorsitzender), Dr. Markus Frerker, Katja Hofem, Dr. Oliver Merz Firmensitz: Unterföhring HRB 168016 AG München USt-IdNr. DE256569591 St.-Nr. 9143/104/10137

 
Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: