ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Montag, den 22. April 2002

München (ots) - "SAM" - das Mittagsmagazin täglich um 13.00 Uhr Moderation: Silvia Laubenbacher Themen u.a.: * Im Gespräch mit Toten Jürgen Nett hat einen direkten Draht zum Jenseits. Mit Hilfe einer Parabol-Antenne und eines Laptops macht er Stimmen hörbar, die ihm zufolge Toten gehören. Für "SAM" ruft der 49-Jährige seine verstorbene Mutter. Die Geräte installiert er auf dem Esszimmertisch in seiner Wohnung. Petra Nett steht dem Hobby ihres Mannes tolerant gegenüber: "Vielleicht sind's ja wirklich die Toten, die da reden." * Missbraucht mit sechs Jahren Angela Rauch war erst sechs Jahre alt, als ihre Mutter sie an Männer vermittelte. Selbst der Stiefvater verging sich regelmäßig im Beisein der Mutter an dem kleinen Mädchen. Jetzt - 14 Jahre später - stehen die Täter vor Gericht. Angela hofft auf ein hartes Urteil ... * "Unter deutschen Deckeln" Klas besucht diesmal Simone Fink in Lübeck. Sie wartet mit einem äußerst exotischen Gericht auf: afrikanischer Karibaschinken. http://www.prosieben.de/wissen/sam, Videotext Seite 390 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, Kathrin.Suda@ProSieben.de "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend täglich um 17.00 Uhr Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair Thema u.a.: * Billy Bob Thornton Angelina Jolie, die knackige Lara Croft aus Tomb Raider, ist schwer verliebt in ihren Ehemann Billy Bob Thornton. Doch dem Schauspieler und Sänger scheint es im Moment nicht besonders gut zu gehen: Sowohl beim einzigen Deutschland-Konzert als auch im Interview zeigte er sich schwer angeschlagen. Hängt im Hause Jolie/Thornton der Haussagen schief oder hat Billy eine kleine Frühjahrsdepression? http://www.prosieben.de/wissen/taff, Videotext Seite 385 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, Kathrin.Suda@ProSieben.de "Galileo" - das Wissensmagazin täglich um 19.30 Uhr Moderation: Aiman Abdallah Themen u.a.: * Geheimnisvolle Moorleiche - Wie starb das Mädchen von Windeby? Chemiker der Universität Kiel haben jetzt das genaue Alter von Deutschlands berühmtester Moorleiche, dem Mädchen von Windeby, herausgefunden. Über 50 Jahre nach ihrem Auffinden im norddeutschen Hochmoor wurde auf Anregung von "Galileo" eine Altersbestimmung durchgeführt. Die so genannte Radiocarbondatierung ergab, dass das Germanen-Mädchen rund 50 Jahre nach Christus starb. Das Ergebnis ist erstaunlich, denn in dieser Zeit verbrannten die Germanen ihre Toten und bestatteten sie in Urnen. Ganz untypisch ist dagegen eine Torf-Bestattung oder ein Versenken im Hochmoor. Warum ist die außergewöhnlich gut erhaltene Mädchenleiche eine Ausnahme? Wurde sie als Verbrecherin hingerichtet oder als Ehebrecherin ins Moor geschickt? "Galileo" sucht nach Antworten. * Faszinierende Haustiere: Papageien Papageien zählen zu den Lieblingshaustieren der Deutschen, denn sie sind bunt, gesellig und anschmiegsam. Gegenüber Hund oder Katze haben sie einen Pluspunkt: Sie sprechen mit ihren Besitzern. Warum und vor allem wie machen sie das? * Wie entstehen Tsunamis? Durchschnittlich einmal pro Jahr donnern irgendwo auf der Welt riesige Flutwellen, so genannte Tsunamis, an Land. Nach wenigen Minuten ist alles vorbei. Zurück bleiben Zerstörung und Verwüstung. Wie entsteht eine solche "Killerwelle"? http://www.prosieben.de/wissen/galileo, Videotext Seite 395 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, Kathrin.Suda@ProSieben.de ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: