ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Donnerstag, den 11. April 2002

    München (ots) -
    
    "SAM" - das Mittagsmagazin
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Frauen beim Bund
    Drei Powerfrauen, ein Wunsch: eine Karriere bei der Bundeswehr!
Die 18-jährige Karin aus dem Kreis Traunstein möchte zu den
Gebirgsjägern, die Oberpfälzerin Judith, 19, will Panzerfahrerin
werden. Die 22-jährige Cecilia, gelernte Außenhandelskauffrau aus
Nürnberg, strebt nach einer Laufbahn bei der Flugstaffel. Werden die
drei den harten Anforderungen genügen? "SAM" begleitet die jungen
Frauen zur Einstellungsprüfung in die "Nachwuchsgewinnungs-Kaserne"
München. Dort erwarten sie Intelligenz-, Psycho- und Sporttests.
    
    * Die moderne Pille
    Dick durch die Pille? Damit ist jetzt Schluss! Die Gewichtszunahme
nach Einnahme des Verhütungsmittels gehört der Vergangenheit an. 1960
kam das Mittel unter medizinischen und ethischen Vorbehalten auf den
Markt. Heute schlucken in Deutschland über fünf Millionen Frauen die
Pille. Die hilft inzwischen auch gegen Akne und
Menstruationsbeschwerden und kann damit viel mehr als nur verhüten.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/sam/ Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair
    Thema u.a.:
    
    * Kinder aus Afghanistan
    Kerstin Landwehr und der "Verein für Förderung Afghanistans" in
Bonn haben 14 Kindern aus Kabul neue Hoffnung geschenkt. Sie haben
die Kriegsopfer nach Deutschland geholt, damit sie hier gesund werden
und das Lachen wieder lernen. Sechs Wochen sind seither vergangen,
bei ihren Gastfamilien haben die Kleinen ein liebesvolles Zuhause
gefunden. "taff." hat einige der Kinder besucht.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/taff/ Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
    Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Mumien in der Gruft - die Katakomben von Palermo
    Die meisten Deutschen wollen in einem Sarg beerdigt oder
eingeäschert werden. Wie wäre es aber, als Mumie für die Nachwelt
erhalten zu bleiben? In Palermo war es über Jahrhunderte üblich,
Leichen zu konservieren und in den unterirdischen Gängen eines
Klosters aufzuhängen. Die Menschen hofften damals, auf diese Art den
Tod zu überlisten. "Galileo" über einen ungewöhnlichen Friedhof ...
    
    * Das Geheimnis der roten Sportwagen - Mythos Ferrari
    Im Frühjahr 1947 hat der erste Ferrari, ein zweisitziger
Rennwagen, die Fabrik in Maranello verlassen. Zehn Jahre später
wurden die ersten Modelle nach Deutschland importiert. In der Formel
1 engagiert sich die italienische Nobelmarke erst seit 28 Jahren.
Eine eigene Rennabteilung, die so genannte "Gestione Sportiva",
widmet sich der Entwicklung und Fertigung der Formel-1-Boliden. Seit
den Erfolgen von Michael Schumacher ist der Mythos des roten
Sportwagens stetig gewachsen. "Galileo" zeigt exklusive Bilder rund
um die "Faszination Ferrari".
    
    * "Fragen kostet was"
    Warum ist die Banane krumm? Mehr als elf Millionen Tonnen Bananen
werden jährlich weltweit exportiert. Gut ein Zehntel davon verspeisen
die Einwohner Deutschlands. Die meisten gelben Früchte kommen aus
Costa Rica, Honduras, Ecuador oder Kolumbien. Doch warum wächst die
Banane eigentlich krumm und nicht gerade? Um schädlichen
Wettereinflüssen und Parasiten möglichst wenig Angriffsfläche zu
bieten, ordnen sich die Bananen in Stauden um den Stamm. Bis zu 100
Früchte entstehen so aus nur einer Blüte. Verantwortlich für die
Krümmung der Banane sind letztendlich ihre Zellen: Sie wachsen
unterschiedlich schnell.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/galileo/, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: