ProSieben

Die Giraffenfrauen

    München (ots) - Sie tragen einen ungewöhnlichen Schmuck, der ihren
Hals optisch um mehr als das Doppelte verlängert: die Giraffenfrauen
von Myanmar. Der Völkerforscher Dr. Roland Garve beschäftigt sich
schon lange mit ethnischen Gruppen, die extremen Körperschmuck
tragen. Er war bereits vor zehn Jahren bei den Padaung. Jetzt besucht
er sie zum zweiten Mal - "Welt der Wunder" am Sonntag, den 7. April
2002, um 19.00 Uhr auf ProSieben.
    
    Die Padaung zählen zu einer der vielen Minderheiten in Myanmar,
dem ehemaligen Burma. Ihre Heimat ist das Grenzgebiet zwischen den
Kayan- und Shanstaaten. Dort bestimmen seit Jahren Bürgerkrieg,
Unterdrückung und Militärdiktatur das Leben. Immer mehr Padaung
fliehen ins nahe Thailand. In drei Dörfern nicht weit von der
Provinzstadt Mae Hong Son haben einige der Familien ein neues Zuhause
gefunden - und sind die Attraktion. Zahlreiche Touristen reisen an,
um die Frauen des Stamms mit ihren spiralengeschmückten Langhälsen
für umgerechnet acht Euro zu bewundern. Die Giraffenfrauen erhalten
einen Teil der Eintrittsgelder: Dafür nehmen sie es in Kauf, sich wie
Tiere im Zoo begaffen zu lassen.
    
    Bereits im Alter von fünf Jahren bekommen Padaung-Mädchen ihre
ersten Halsringe, weitere folgen. Der Schmuck übt einen enormen Druck
auf die Trägerin aus. Das gesamte Knochengerüst von Schulterblatt und
Schlüsselbein bis zu den oberen Rippen senkt sich im Laufe der Zeit.
Die Halsmuskulatur bildet sich so weit zurück, dass Giraffenfrauen
ohne ihre Ringe ein Genickbruch droht. Welche Gründe hinter dem
ungewöhnlichen Schmuck stecken, ist unklar. Da die Padaung sich als
Abkömmlinge von Drachen mit schlangenartigen Hälsen sehen, vermuten
Ethnologen, dass sie dadurch ihre Vorfahren imitieren.
    
    "Welt der Wunder" gemeinsam mit dem Ethnologen Dr. Garve zu Besuch
beim Stamm der Padaung - zu sehen am Sonntag, den 7. April 2002, um
19.00 Uhr auf ProSieben.
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Kathrin Suda
Tel. 089/9507-1185, Fax -1190
Kathrin.Suda@ProSieben.de

Bildmaterial auf Anfrage

Fotoredaktion: Susanne Karl
Tel. 089/9507-1173, Fax -1172
Susanne.Karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: