ProSieben

Rundflug auf dem Mars

    München (ots) - Seit Jahrhunderten fragt sich die Menschheit, wie
es auf dem Mars aussieht, und ob es dort Leben gibt. Ein virtueller
Flug über die Oberfläche des erdnächsten Planeten zeigt dies jetzt so
realistisch und detailgenau wie nie zuvor - im
ProSieben-Wissensmagazin "Galileo" am Donnerstag, den 7. März 2002,
um 19.30 Uhr als Deutschland-Premiere.
    
    Was auf den ersten Blick aussieht wie die arabische Wüste oder der
Grand Canyon ist in Wirklichkeit das Vallis Marineris auf dem Mars.
Mit über 4000 Kilometern Länge und bis zu 350 Kilometern Breite
bedeckt es rund ein Fünftel des Roten Planeten und ist die größte
Schlucht unseres Sonnensystems. Erste Farbfotos vom Vallis Marineris
gab es 1971. Sie waren so unscharf, dass sie zu heftigen
Spekulationen führten. Vor allem die Aufnahme vom so genannten
Marsgesicht sorgte für Aufregung - bis es sich als einfacher
Steinhaufen entpuppte. Die ersten Bewegtbilder lieferte vor fünf
Jahren die NASA-Sonde "Pathfinder".
    
    Seit Herbst 1997 umkreist den Mars auch die Sonde "Global
Surveyor". Ihre Kameras erfassen Details von einem Meter Größe, ihre
Oberflächen-Vermessung ist bis auf 40 Zentimeter genau. Aus diesen
Daten errechnete ein britischer Hobby-Astronom einen virtuellen Flug
über den Planeten. Die NASA gab zu, dass das, was er am Computer
erschaffen hat, genauer sei, als ihre eigenen Karten. Die Frage, ob
es auf dem Mars Leben gibt, bleibt allerdings weiterhin offen. Nur
eine bemannte Mission könnte sie beantworten. Die ist aber erst für
das Jahr 2020 geplant. In der Zwischenzeit wird die Reise zumindest
virtuell wahr.
    
    Aiman Abdallah lädt zu einem galaktischen Rundflug ein - am
Donnerstag, den 7. März 2002 um 19.30 Uhr bei "Galileo" auf
ProSieben.
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Fragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Kathrin Suda  
Tel. 089/9507-1185, Fax -1190
Kathrin.Suda@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: