ProSieben

"SAM" feiert 1500. Sendung

München (ots) - Am 11. Februar 2002 präsentiert Silvia Laubenbacher die 1500. Sendung des ProSieben-Mittagsmagazins "SAM". Top-Thema der Jubiläumssendung: "SAM"-Reporter decken erschreckende Sicherheitszustände an deutschen Flughäfen auf. Bewaffnet mit mehreren Messern, gelangen sie an Bord verschiedener Flugzeuge. Außerdem zeigt "SAM" die Abenteuer des Rettungshundes Sam, Prominente gratulieren, und im "Raab-Rätsel" gibt es eine Reise auf die Seychellen zu gewinnen. Am 4. Dezember 1995 ging "SAM" als Halb-Stunden-Format zum ersten Mal auf Sendung. Seither hat sich das Magazin am Mittag bestens etabliert. Nach der Verlängerung auf eine Stunde am 11. Oktober 1999 verbuchte "SAM" einen steten Quotenanstieg und gehört zu den beliebtesten Boulevardmagazinen im deutschen Fernsehen. Seit 7. Januar 2002 präsentiert sich "SAM" im neuen Outfit und mit noch mehr News-Charakter. In der für die Werbewirtschaft relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verzeichnete das ProSieben-Boulevard-Magazin im Jahr 2001 einen Marktanteil von durchschnittlich 19,4 Prozent. Top-Thema der Jubiläumssendung ist die Sicherheit an deutschen Flughäfen. Wie sicher sind sie nach dem 11. September 2001? Wie hoch ist der neue, viel zitierte Sicherheitsstandard? "SAM"-Reporter haben den Test gemacht und auf vier deutschen Flughäfen mit drei rasierklingenscharfen Messern im Handgepäck eingecheckt, darunter ein so genanntes "Butterfly-Messer", dessen Klinge mehr als zehn Zentimeter lang ist. Zum 1500. Mal "SAM" - am 11. Februar 2002 von 13.00 bis 14.00 Uhr auf ProSieben. ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Kathrin Suda Tel. 089/9507-1185, Fax -1190 kathrin.suda@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: