ProSieben

Zwei falsche Italiener

    München (ots) - Zwei albanische Brüder bekamen keine
Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland und gaben sich kurzerhand als
Italiener aus. "SAM", das ProSieben-Mittagsmagazin, berichtet über
den Betrug - am Donnerstag, 24. Januar 2002 ab 13.00 Uhr.
    
    Als sie in ihrer Heimat keine Zukunft für sich sehen, hecken die
beiden Brüder Spartak und Ismail aus Albanien, einen fast genialen
Plan aus: Sie lernen Italienisch, geben sich neue Namen und leben
fortan als Fabio und Sergio Martini in Deutschland. Sie eröffnen eine
Pizzeria im unterfränkischen Bad Bocklet mit Riesen-Pizza und
original italienischer Pasta. Jeder der Brüder angelt sich eine
"Bella Bionda" - eine echte deutsche Blondine. Natalie und Nancy
schmelzen beim Anblick der rassigen Burschen dahin. Um ihren
Aufenthalt in Deutschland nicht zu gefährden, täuschen die Männer
auch ihre Freundinnen und glauben bald selbst an den Schwindel. Erst
als "Fabios" und "Sergios" Pässe verlängert werden, fliegt die Lüge
auf. Die beiden werden sofort ausgewiesen.
    
    "SAM" zeigt, wie die albanischen Brüder nach über einem Jahr
zurück nach Deutschland kommen dürfen, und wie sich ein ganzes Dorf
über die Rückkehr zweier falscher Italiener freut - am 24. Januar
2002 ab 13.00 Uhr auf ProSieben.
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Kathrin Suda
Tel. 089/9507-1185, Fax -1190
Kathrin.Suda@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: