ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Mittwoch, den 19. September 2001

    München (ots) -

    "s.a.m."- die Stunde am Mittag     täglich um 13.00 Uhr     Moderation: Silvia Laubenbacher

    Themen u.a.:

    - Seitensprung-Detektiv

    Wer von dem Gedanken geplagt wird, sein Partner könnte ihn betrügen, wendet sich am besten an Jörg Windecker: Der Seitensprung-Detektiv hat sich auf untreue Ehemänner spezialisiert. "s.a.m." begleitet ihn bei einem Einsatz.

    - Spurlos verschwunden

    Vor zehn Tagen fuhr Margarete Niedermeier nach Kollnburg im Bayrischen Wald, um ihren autistischen Sohn Michael zu besuchen. Der junge lebte dort seit April dieses Jahres in der Behinderteneinrichtung "Schreinermühle". Die beiden unternahmen eine Spazierfahrt, von der sie bis heute nicht zurückgekehrt sind. "s.a.m." trifft den verzweifelten Ehemann und Vater.

    - Hat bin Laden Bio-Waffen gekauft?

    Tausende Männer sind bereit zu sterben ... und kennen sich mit biologischer und chemischer Kriegsführung aus", so Amerikas Staatsfeind Nummer eins Osama bin Laden gegenüber arabischen Journalisten. Nach den furchtbaren Terrorattacken wächst in den USA nun die Angst vor Anschlägen mit Biowaffen. Die tschechische Polizei geht derzeit Spuren nach, denen zufolge bin Laden mehrere Kanister mit Milzbranderregern gekauft haben soll. "Es ist kein Problem für Kriminelle, an die Bakterien heranzukommen", betont auch der Direktor eines Hochsicherheitslabors, in dem solche tödlichen Erreger gelagert werden.

    http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390     Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,     kathrin.suda@ProSieben.de

    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend     täglich um 17.00 Uhr     Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow     Thema u.a.:

    "taff."-Talk: Sugababes"

    Hat sich die britische Girlband "Sugababes", die mit "Overload" einen internationalen Hit landete, aufgelöst? Die Sängerin Siobhan Donaghy soll sich von der Popgruppe getrennt haben. "taff." trifft die Musikerinnen, um den Gerüchten auf den Grund zu gehen ...

    http://www.ProSieben.de/taff. Videotext Seite 385     Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,     kathrin.suda@ProSieben.de

    "Galileo" - das Wissensmagazin     täglich um 19.30 Uhr     Moderation: Aiman Abdalah     Themen u.a.:

    - Überlebenstraining der Bundeswehr

    Das Überlebenstraining im Gelände ist einer der härtesten Lehrgänge der Deutschen Bundeswehr: Hütten bauen, Feuermachen und Mahlzeiten aus Baumrinde und Hühnern - die selbst geschlachtet werden müssen ... "Galileo" nimmt an einem der Survival-Kurse teil.

    - High-Tec-Traktor

    "Der dümmste Bauer erntet die dicksten Kartoffeln ..." - Dieses alte Sprichwort könnte bald überholt sein. Denn in der Landwirtschaft bahnt sich eine technische Revolution an: Innovative Traktoren sollen mit Hilfe eines computergesteuerten Navigationssystems von allein die Felder bestellen.

    - "Stimmt's oder stimmt's nicht?"

    Haben wirklich alle Neugeborenen blaue Augen? Die Augenärztin Dr. Ellen Haindl verrät bei "Galileo" die Antwort.

    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395     Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,       stefan.scheuring@ProSieben.de

    Die "ProSieben Reportage"     jeden Mittwoch um ca. 23.15 Uhr     Thema:

    - Luxus-Villa zu verkaufen - Unterwegs mit dem High-Society-Makler

    München - Cannes - Miami: Der 28-jährige Edel-Makler Alexander Kraft kommt zu den schönsten Flecken der Erde. Er ist Europa-Manager bei Sotheby's Real Estate, einem Ableger des weltbekannten Auktionshauses. Mindestens 1,5 Millionen Mark muss man für eine Immobilie von Sotheby's investieren. Das derzeit teuerste Wohnobjekt im Angebot kostet 40 Millionen Mark. Da trifft selbst die High Society keine Spontanentscheidung mehr, und es bedarf viel Diplomatie und Einfühlungsvermögen beim Makler. Immobilienkauf ist, gerade auf hohem Niveau, eine sehr emotionale Angelegenheit.

    Die "ProSieben Reportage" begleitet drei Makler von Sotheby's zu ihren Terminen im In- und Austand und stellt die derzeit wohl teuerste Eigentumswohnung vor: Das einzige Appartement mit Blick auf den berühmten Markusplatz in Venedig. Für zehn Millionen Mark ist man dabei. Außerdem besucht die "ProSieben Reportage" eine österreichische Schlossbesitzerin und ihre ausgestopften Löwen, das Luxusanwesen eines amerikanischen Profigolfers und zeigt, wie man im Frankfurter Westend für 12.000 Mark Monatsmiete wohnt. Die "ProSieben Reportage" auf Haussuche - zu sehen am Mittwoch, den 19. September 2001, UM Ca. 23-15 Uhr.

    http://www.ProSieben.de/reportage, Videotext Seite 395     Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,     stefan.scheuring@ProSieben.de

    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: