ProSieben

Kampf in den Mai: Stefan Raab macht den 3. Mai zum Tag der Arbeit

Kampf in den Mai: Stefan Raab macht den 3. Mai zum Tag der Arbeit
Kampf in den Mai: Stefan Raab macht den 3. Mai zum Tag der Arbeit Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt: Stefan Raab macht den 3. Mai zu seinem Tag der Arbeit: Am Samstag, 3. Mai 2014, ab 20:15 Uhr live auf ProSieben. Überstunden nicht ausgeschlossen. 1,5 Millionen Euro sind im Jackpot bei der 47. Ausgabe von "Schlag den Raab". Die ...

Unterföhring (ots) - 29. April 2014. Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt. Stefan Raab macht den 3. Mai zu seinem Tag der Arbeit: Am Samstag, 3. Mai 2014, ab 20:15 Uhr live auf ProSieben. Überstunden nicht ausgeschlossen. 1,5 Millionen Euro sind im Jackpot bei der 47. Ausgabe von "Schlag den Raab". Die Chancen stehen gut, dass Stefan Raabs Sonderschicht belohnt wird. Seit 2010 erlitt er keine Niederlage mehr im Mai.

Was man gerne tut, ist keine Arbeit: Für den Erfolg bei "Schlag den Raab" schuftet Stefan Raab seit beinahe acht Jahren. Die positive Bilanz: In 46 Ausgaben feierte er 32 Siege, gewann 363 Spiele. Insgesamt 22 Millionen Euro Erfolgsprämie wurden bisher an seine Herausforderer ausgezahlt. Doch Spaß bei der Arbeit hat nur, wer noch Ziele hat: Stefan Raab träumt von fünf Millionen Euro. Gelingt es dem ProSieben-Entertainer, seiner Mission vom Rekord-Jackpot näher zu kommen? Gewinnt er am 3. Mai gegen seinen Kontrahenten, erhöht er zum sechsten Mal den "Schlag den Raab"-Jackpot auf zwei Millionen Euro.

Steven Gätjen führt durch die Sendung. Frank Buschmann kommentiert die Wettkämpfe. Live im Studio treten Brit-Star Lilly Allen mit "Air Balloon" und die schwedische Rockband Mando Diao mit "Black Saturday" auf.

"Schlag den Raab" am Samstag, 3. Mai 2014, um 20:15 Uhr live auf ProSieben

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment Michael Ostermeier Tel. +49 [89] 9507-1142 Michael.Ostermeier@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Susi Lindlbauer Tel. +49 [89] 9507-1182 Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: