ProSieben

Falsche Gemälde, echter Mord
ProSieben zeigt "Incognito" mit Jason Patric und Irène Jacob

    München (ots) -

    ProSieben zeigt "Incognito" mit Jason Patric und Irène Jacob / John Badhams spannender Thriller im Kunstmilieu - am Freitag, 06. Juli 2001, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV

    Der Maler Harry Donovan (Jason Patric) ist ein ausgebuffter Kunstfälscher. Er malt Bilder im Stil alter Meister und verkauft sie als deren unbekannte Werke. Das geht solange gut, bis er für eine halbe Million Dollar einen Rembrandt imitiert. Die Kunstprofessorin Marieke van den Broeck (Irène Jacob) durchschaut den Schwindel. Zu allem Überfluss verliebt sich Harry in die attraktive Expertin. Als ein Mord geschieht, gerät der Fälscher vollends in die Bredouille: Er muss nicht nur beweisen, dass er nicht der Täter ist - er muss plötzlich auch beweisen, dass der "Rembrandt" gefälscht ist ...

    John Badham (geb. 1939) ist einer der profiliertesten Regisseure Hollywoods. Zu seinen Hits zählen "Saturday Night Fever" (1977), "Das Fliegende Auge" (1983) oder "Codename: Nina" (1993). "Incognito" wirft einen ironischen Blick auf das Geschäft mit der Kunst und überzeugt mit eleganten Bildern und wohldosierter Spannung. Hauptdarsteller Jason Patric (geb. 1966) wurde durch Joel Schumachers "The Lost Boys" (1987) und seine Rolle als Lorenzo in Barry Levinsons "Sleepers" (1996) bekannt.

    "Incognito" (OT: dito)     USA, 1997     Regie: John Badham     Genre: Thriller

    Bild von Jason Patric und Irène Jacob in "Incognito" über OBS


ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Peter Esch
Tel. 089/9507-1177, Fax -1149
peter.esch@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: