ProSieben

April, April - Arabella führt ihr Team aufs Glatteis ...

München (ots) - Endlich! Arabella Kiesbauer triumphiert. Denn nach ihren legendären "1. April"-Sendungen der letzten Jahre ist es ihr diesmal gelungen, ihre Redaktion auf die Schippe zu nehmen - zu sehen am 30. März 2001 um 14.00 Uhr auf ProSieben. Pünktlich zum 1. April gibt es bei "Arabella" jedes Jahr Scherze en masse. 1997 nahmen Arabella und ihre Redaktion die Zuschauer zu Hause auf den Arm, vor drei Jahren musste Arabella selbst dran glauben, 1999 legte sie ihre Talkgäste rein und im letzten Jahr spielte die Moderatorin prominenten Kollegen Streiche mit der versteckten Kamera. Doch jetzt ist Arabella endlich gelungen, worauf sie schon lange gewartet hat: Mit Hilfe zweier Kollegen führte sie ihr eigenes Team aufs Glatteis. Eigentlich ist es "Arabella"-Redakteurin Jule, die während eines Außendrehs Arabella reinlegen und Magenschmerzen simulieren soll. Doch die Moderatorin ist eingeweiht und ruft sofort nach Krankenwagen und Sanitätern ... die auch prompt zur Stelle sind. Jule weiß gar nicht, wie ihr geschieht, denn sie hat die strikte Anweisung, den angeblichen "Streich" auf keinen Fall selbst aufzudecken. Spätestens, als der Arzt mit einer großen Spritze wedelt, ist bei Jule alles vorbei ... Arabellas Außenreporter Trendy Andy ist als Kaninchen verkleidet mit versteckter Kamera unterwegs, um ahnungslose Passanten zu foppen. Plötzlich kommt die Polizei und will ihn abführen: Angeblich liegt keine Drehgenehmigung vor, und die beiden Gesetzeshüter wollen Trendy Andy partout nicht glauben, dass er nicht nur zum Spaß "herumhüpft" ... Im Rapunzelkostüm wird Steffi für einen Dreh vor dem "Arabella"-Studio von einem Kran in 15 Meter Höhe gezogen. Dort baumelt sie nun und macht ihre Scherze mit dem Publikum, dass sich zu ihren Füßen angesammelt hat. Doch der Kranführer ist auf einmal nicht mehr mit der vereinbarten Bezahlung einverstanden und macht sich ziemlich abrupt aus dem Staub ... Rapunzel alias Steffi wartet zuerst noch fröhlich auf einen Prinzen, aber letztendlich kann nur noch die Feuerwehr helfen ... Diese und weitere Streiche am Freitag, den 30. März 2001, um 14.00 Uhr bei "Arabella" auf ProSieben. ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Diana Schardt Tel. 089/9507-1176, Fax -1194 diana.schardt@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: