ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Freitag, den 2. März 2001

    München (ots) -
    
    "s.a.m." - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Delfine retteten ihr Leben.
    Die 30-jährige Doris und ihr Freund Mark kamen beim Schnorcheln
vor der Küste Südafrikas in eine Strömung und wurden in die Tiefe
gezogen. Doch eine Gruppe von Delfinen schwamm auf das Paar zu und
half Doris zurück an den rettenden Strand. Für ihren Freund Mark kam
die Rettung leider zu spät.
    
    * Vom Tiger zerrissen
    Die zehnjährige Lauren aus Amerika wollte unbedingt einen Tiger.
Ihre Eltern kauften ihr ein Raubkatzenbaby, doch kaum war das Tier
etwas größer, biss es das Mädchen tot. Jetzt sollen Raubtierhändler
mit härteren Auflagen beim Verkauf zur Rechenschaft gezogen werden.
    
    http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390
    Andreas Voith, Tel. 089/9507-1167, Fax -1190,
    andreas.voith@ProSieben.de
    
    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Britta Sander und Steven Gätjen
    Thema u.a.:
    
    * Das Drach Urteil
    Im Prozess um die Entführung des Hamburger Multimillionärs Jan
Philipp Reemtsma wird morgen voraussichtlich das Urteil gegen den
Angeklagten fallen. Im Plädoyer der Anklage hatte der Staatsanwalt
für Thomas Drach 14 Jahre und sechs Monate Haft gefordert. Er hatte
Reemtsma im März 1996 entführt und nach 33 Tagen gegen die Zahlung
von 30 Millionen Mark Lösegeld freigelassen. Der Hauptteil der Beute
ist noch immer verschwunden.
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    kathrin.suda@ProSieben.de
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Thema u.a.:
    
    * Schlagerstar aus dem Tonstudio
    Wer fährt zum "Grandprix d'Eurovision de la chanson"? Thomas
Gottschalk wird uns zum Glück mit seinem Gesang verschonen. Er hat
vorzeitig abgesagt. Aber auch die anderen Interpreten, die den
deutschen Schlager beim Grandprix vertreten wollen, sind nicht
unbedingt die geborenen Sänger. Doch im Tonstudio lassen sich viele
Schwächen und Fehler ausgleichen.
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
    stefan.scheuring@ProSieben.de
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: