ProSieben

Ken Duken ist "Robin Hood" (AT): ProSieben, teamWorx und Venice Pictures verfilmen visionäres Gesellschaftsdrama um einen modernen Helden

Unterföhring (ots) - Deutschland in naher Zukunft: Soziale Sicherungssysteme brechen zusammen, unter den Menschen herrscht Verzweiflung und Armut. Bis ein ehemaliger Polizist die Finanzbetrüger öffentlich an den Pranger stellt - und selbst in Lebensgefahr gerät. "Robin Hood" (AT) - ein packender Thriller, den ProSieben im Rahmen des Kooperationsvertrages mit dem Land Baden-Württemberg, der Filmakademie Ludwigsburg, und teamWorx in Koproduktion mit Venice Pictures realisiert, gefördert von der MfG Filmförderung. Für Regisseur Martin Schreier ist der 90minüter sein Diplomfilm. Vor zwei Jahren gewann er mit diesem außergewöhnlichen Stoff den "Prime Time Preis": "Ich freue mich sehr, dass wir so viele Unterstützung bei unserem Diplomfilm erhalten, um die erste moderne Vision von 'Robin Hood' zu verwirklichen." Mit dabei: Ken Duken, Matthias Koeberlin, Vinzenz Kiefer, Dagny Dewath, Thomas Thieme, Stipe Erceg u.a.

Inhalt: Alexander Scholl (Ken Duken) und Sophie Kaiser (Dagny Dewath) ermitteln als Polizisten gegen die "Deutsche National Bank" (DNB), die die prekäre soziale Lage in Deutschland mitverursacht hat. Ihr Vorstandsvorsitzender Rainer van Kampen (Thomas Thieme) ist so mächtig, dass er trotz erdrückender Beweislast eine Anklage abwenden kann. Für den gesetzestreuen Alexander gibt es nur einen Ausweg, um die Machenschaften der Bank zu beenden: Er verbündet sich mit einer Gruppe von Gesetzlosen. Gemeinsam begehen sie Überfälle, hacken Konten und stellen Finanzbetrüger in der Öffentlichkeit an den Pranger. Ihre Beute verteilen sie an die Menschen auf der Straße. Schnell wird "Alex" vom Volk und von den Medien als "Robin Hood" gefeiert. Doch für seine einstige Kollegin Sophie, in die Alex heimlich verliebt ist, ist Robin Hood ein fieser Verbrecher. Die Situation eskaliert, denn nicht nur die Polizei und Sophie sind Alexander auf den Fersen, sondern auch die Hintermänner der "Deutsche National Bank" ...

+++ Produktion: teamWorx +++ Produzenten: Sebastian Sawetzki (Venice Pictures); Nico Hofmann, Katrin Goetter und Jochen Laube (teamWorx); +++ Regie: Martin Schreier +++ Kamera: Markus Nestroy +++ Drehbuch: Martin Schreier, Florian Schumacher +++ Drehzeit: 16. Februar bis 3. April 2012 +++ Drehort: Ludwigsburg, Stuttgart und Umgebung, Frankfurt +++ Redaktion ProSieben: Christian Balz +++

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment Petra Hinteneder Tel. +49 [89] 9507-1171 Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com

Fotoredaktion

Nathalie Galina Tel. +49 [89] 9507-1186 Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com

 
Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: