ProSieben

Geena Davis schießt scharf
ProSieben zeigt "Tödliche Weihnachten" am 24. Dezember 2000 um 22.20 Uhr mit "Oscar"-Gewinnerin Geena Davis in der Hauptrolle

    München (ots) - In dem verschneiten Städtchen Honesdale bereitet
man sich auf das Weihnachtsfest vor. Die Lehrerin Samantha Caine
(Geena Davis) nimmt mit ihrer Familie ausgelassen an einer Parade
teil, die auch im Fernsehen übertragen wird. Sie ist glücklich mit
Hal (Tom Amandes) verheiratet und hat eine aufgeweckte kleine Tochter
namens Caitlin (Yvonne Zima). Doch Samantha trägt ein dunkles
Geheimnis in sich. Vor Jahren tauchte sie als Fremde in Honesdale auf
- ohne Gedächtnis. Die Ärzte diagnostizierten totale Amnesie. Die
einzigen Spuren aus ihrer Vergangenheit sind seltsame Narben an ihrem
Körper. Da passiert ein schrecklicher Unfall nach der Parade:
Samantha wird am Kopf verletzt, und ihre Erinnerungen kommen zurück.
Sie sind von Verbrechen und Gewalt beherrscht ...
    
    Zur selben Zeit erkennt der Strafgefangene One-Eyed Jack (Joseph
McKenna) Samantha im Fernsehen - er glaubte, sie vor Jahren getötet
zu haben. Er flüchtet aus dem Gefängnis und dringt in Samanthas Haus
ein. Entsetzt sehen Hal und Caitlin, wie Samantha mit einem Schlag
ihren Widersacher tötet. Nun gibt es kein Zurück mehr: Mit Hilfe von
Privatdetektiv Mitch (Samuel L. Jackson) will sie die ganze Wahrheit
über ihrer Vergangenheit ergründen. Ein tödliches Unterfangen ...
    
    Hintergrund:
    Die Dreharbeiten in Toronto bei arktischen Temperaturen stellte
das gesamte Team auf eine harte Probe. Besonders der spektakuläre
Sprung aus dem Fenster ins gefrorene Eis verlangte Geena Davis und
Samuel L. Jackson alles ab: "Das war das Grässlichste, was ich jemals
für einen Film, ach, was sage ich, in meinem ganzen Leben getan habe.
Sobald Du im Eiswasser untertauchst, fängt es in Deinem Kopf an zu
hämmern, als wenn einer mit einem Stein auf Dich einschlägt. Das tat
wirklich höllisch weh", so Jackson.
    
    Szenenbild mit Geena Davis und Yvonne Zima aus "Tödliche
Weihnachten" über OBS
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Arnd Mayer
Tel. 089/9507-1177, Fax -1190
E-Mail arnd.mayer@ProSieben.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: