ProSieben

Fit für das härteste Rennen am Nordpol?
"Robbie das Rentier" - ein arktisches Abenteuer voller Liebe, Intrigen und viel britischem Humor

    München (ots) -     ProSieben zeigt am 24. Dezember 2000 um 19.25 Uhr Preisgekröntes   Fernsehen für die ganze Familie

    Das lebenslustige Rentier Robbie wird von seinen Eltern zur
"Charakterstärkung" nach Coldchester am Nordpol geschickt. In der
eisigen Kälte dort soll der Sprössling die Ausbildung zum Navigator
in Santa Claus' Schlittenteam durchlaufen und lernen, sich auf die
"wichtigen Dinge des Lebens" zu konzentrieren. Nur das tapferste,
ausdauerndste und klügste Rentier wird die Ehre haben, Santas
Schlitten zu leiten. Ein großes Rennen soll die Entscheidung bringen
...
    
    Aber Robbie hat nicht nur Freunde in Coldchester: Sein größter
Konkurrent ist das smarte, aber hinterlistige Leit-Rentier Blitzen,
das mit fiesen Methoden versucht, Robbie aus dem Schlittenteam zu
drängen. Als Robbie das merkt, beschließt er, nicht zum alles
entscheidenden Rennen anzutreten. Er will sich und seinen Eltern eine
Niederlage beim Rennen ersparen und den eisigen Nordpol verlassen.
Doch Rentier-Physiotherapeutin Donner - die bis über beide Ohren in
Robbie verliebt ist - kann ihn umstimmen. Mit Hilfe von Old Jingle,
einem Veteranen in Sachen Rentier-Fitness, bringt sie Robbies
Kondition auf Hochtouren. Schließlich ist er fit genug für das große
Rennen ...
    
    Robbie und seine Freunde, ein Haufen liebevoll animierter
Plastilin-Figuren im Stil von "Wallace & Gromit", begeisterten an
Weihnachten 1999 52,6 Prozent der britischen Fernsehzuschauer. Die
Produktion der "BBC Animation Unit" von Erfolgsregisseur Richard
Curtis (u.a. "Notting Hill" und "Vier Hochzeiten und ein Todesfall")
wurde bisher mit acht Auszeichnungen geehrt, u.a. dem "British
Animation Award", einem der wichtigsten Preise im Animationsbereich.
Kleines weihnachtliches Sahnehäubchen für die Briten: Robbie Williams
lieh dem Format seine Stimme als Erzähler. Aber auch hinter den
deutschen Synchron-Stimmen verbergen sich bekannte Namen wie Dieter
Landuris, der die Hauptfigur Robbie spricht, Jürgen Thorman (Stimme
von Michael Caine), der Blitzen seine Stimme leiht, oder Kathrin
Fröhlich (die Stimme von Heather Locklear und von Gwyneth Paltrow in
"Shakespeare in Love"), die den stimmlichen Part bei der süßen Donner
übernimmt. Santa Claus wird von Norbert Gastell, bekannt als Stimme
von Homer Simpson, gesprochen. ProSieben präsentiert "Robbie das
Rentier" am 24. Dezember 2000 um 19.25 Uhr als Deutschland-Premiere.
Ein ganz besonderes Weihnachts-Highlight für Jung und Alt.
    
    Bild von Robbie dem Rentier über OBS.
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für Rückfragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Nico Wirtz/Frank Heinrichsen
Tel. 089/9507-1192/-1166, Fax -1190
E-Mail nico.wirtz@ProSieben.com
frank.heinrichsen@ProSieben.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: