ProSieben

ProSieben-Chef Thilo Proff: 2011 heißt es für ProSieben 'Voll auf die Zwölf!'

Unterföhring (ots) - * Blockbuster: "Twilight", "The Dark Knight", "Harry Potter und der Halbblutprinz", "Hangover" * Die erste deutsche Puppen-Comedy "Bis in die Puppen" (AT) * Christoph Maria Herbst in seinem ersten Krimi "Kreutzer kommt" und als "Stromberg" * US Serien: "Human Target", "Vampire Diaries", "Fringe" * Neue Filme: "Ben Hur", "Go West", "Isenhart" * Neue Show-Reihen: "Fashion & Fame - Design your Dream" (AT) mit Philipp Plein, "17 Meter"

Unterföhring, 23. Juli 2010. "2011 heißt es für ProSieben 'Voll auf die Zwölf'". Im Rahmen der ProSiebenSat.1-Summertime gibt ProSieben-Geschäftsführer Thilo Proff für das kommende Jahr ein ehrgeiziges Ziel vor: "ProSieben ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Insofern liegt es nah, dass wir einen Marktanteil von 12 Prozent für 2011 als Ziel ausgeben. Zuletzt haben wir diesen Wert 2001 erreichen können." Warum ist der ProSieben-Chef so zuversichtlich? "Wir haben die beste Prime Time seit Jahren. Und werden uns mit einzelnen Programmen weiter gezielt verstärken."

Die Qualität der Blockbuster auf ProSieben wird in der nächsten Season herausragend: Unter anderem laufen am Sonntag "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen", "Transformers - Die Rache", "Harry Potter und der Halbblutprinz", "Hangover" und "The Dark Knight" mit Heath Ledger. Mit "Human Target" startet der Sender eine neue US-Serie am Mystery-Montag. "Wir haben das Glück, dass es von unseren Erfolgsserien wie 'Fringe', 'Die Simpsons', 'Two and a Half Men', 'Grey's Anatomy', 'Desperate Housewives' und auch 'Vampire Diaries' neue Staffeln gibt", so Proff. "ProSieben hatte lange nicht so viele US-Serien, die deutlich über Senderschnitt performen."

Im Herbst wird Christoph Maria Herbst erst einmal im Krimi "Kreutzer kommt" auf ProSieben zu sehen sein. Proff: "Christoph Maria Herbst spielt so intensiv und so gut, dass man Gänsehaut bekommen kann. Diesem Kommissar möchte man als Täter nicht begegnen." Keine Angst, Stromberg geht weiter. Ab sofort bereitet ProSieben die fünfte Staffel um den härtesten Chef der Welt vor. Inhaltlich lässt sich soviel verraten: Finsdorf wird in Zukunft für Bernd Stromberg Geschichte sein. Darüber hinaus setzt ProSieben in der kommenden Season auf Eventfilme, zeigt unter anderem die atemberaubende Neuverfilmung des großen Film-Klassikers "Ben Hur". In "Go West - Freiheit um jeden Preis" flüchten drei Jugendliche spektakulär aus der DDR. "Isenhart" klärt als erster Profiler des Mittelalters eine Mordserie auf.

Von der vielfach ausgezeichneten Comedyserie "Switch reloaded" kommt die fünfte Staffel. Mit Oliver Welke entwickelt die Redseven Entertainment GmbH für ProSieben die erste deutsche Puppen-Comedy "Bis in die Puppen" (AT). Thilo Proff: "In der Comedy werden wir weiter mutige Wege gehen. Neben der aktuellen Staffel von 'Broken Comedy' entwickeln wir neue Programme für Carolin Kebekus. Der Pilotfilm zu 'Bis in die Puppen' ist so frech, wie Comedy nur auf ProSieben sein kann."

Mit Stefan Raab garantiert ProSieben weiter Premium-Unterhaltung: Raab lässt sich (nicht) schlagen, fährt Stock Car, will Wok-Weltmeister bleiben, sucht den "Bundesvision Song Contest"-Sieger und springt mit Elton vom Turm. Zudem gibt es nach langer Pause eine neue Staffel von "Schlag den Star". Thilo Proff: "Ich freue mich zudem sehr auf den Nachfolger von 'Unser Star für Oslo'. Stefan hat viele kluge Ideen." Heidi Klum wird 2011 wieder "Germany's next Topmodel" suchen. Simon Gosejohann läuft mit versteckter Kamera über die "Comedystreet XXL". In der neuen Show "Fashion & Fame - Design Your Dream" (AT) wird ProSieben mit Top-Designer Philipp Plein ein neues Modelabel kreieren. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf machen aus "17 Meter" eine Action-Fun-Gameshow, wie sie in Deutschland nur auf ProSieben laufen kann. POPSTARS zeichnet sich in diesem Jahr durch viele neue Elemente aus, ProSieben setzt auf die neue Jury mit Thomas Stein, Sängerin Marta Jandova (Die Happy) und Detlef D! Soost und vier Live-Sendungen zum Ende der Staffel. Thilo Proff: "Mit unseren Sommer-Shows haben wir erfolgreich gezeigt, dass wir unsere Zuschauer mit neuen Ideen begeistern können. Diesen Weg gehen wir konsequent weiter. Wir zeigen neue Programme und arbeiten so an unseren Klassikern, dass sie für 'Next Level Entertainment' stehen."

ProSieben wird auch in der kommenden Season weit mehr als nur Fernsehen sein. Thilo Proff: "Für unsere Zuschauer ist es selbstverständlich, dass sie ProSieben auf verschiedenen Ebenen erleben. Wir werden um unsere Shows und Programme die Aktivitäten im Internet ausbauen: Ob eine iPhone-App zu POPSTARS, ein ambitioniertes Spiel zu 'Solitary' oder eine vielfach prämierte Seite wie finsdorf.de. Und dabei ist es uns wichtig, dass wir insbesondere unsere Social-Media-Aktivitäten nicht als Einbahnstraße verstehen. Das Feedback der Zuschauer nehmen wir ernst - und es fließt in unsere Programme ein. Auch das ist ein kleiner Baustein für unser Ziel 'Voll auf die Zwölf'."

Informationen zu den TV-Highlights 2010/2011 finden Sie digital zum Download in der Presselounge unter www.presse.prosieben.de. Die gedruckte Version (Booklet) können Sie gerne per Mail anfordern bei barbara.katzinger@ProSiebenSat1.com.

Pressekontakt:

ProSiebenTelevision GmbH
Christoph Körfer
Unternehmenssprecher
Tel. +49 [89] 9507-1178
Christoph.Koerfer@ProSiebenSat1.com
www.presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: