ProSieben

Getrickste Heldengeschichte: "Die Legende von Beowulf" am Sonntag auf ProSieben

Getrickste Heldengeschichte: "Die Legende von Beowulf" am Sonntag auf ProSieben
Getrickste Heldengeschichte: "Die Legende von Beowulf" auf ProSieben / Robert Zemeckis' Verfilmung des altenglischen Heldengedichtes orientiert sich zwar nur wenig an der Vorlage, weiß jedoch durch grandiose Animationen und actionreiche Schlachten zu überzeugen Ö ProSieben zeigt "Die Legende von Beowulf" am Sonntag, 11. April 2010, um 20.15 ...

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Robert Zemeckis' Verfilmung des altenglischen Heldengedichtes orientiert sich zwar nur wenig an der Vorlage, weiß jedoch durch grandiose Animationen und actionreiche Schlachten zu überzeugen ... ProSieben zeigt "Die Legende von Beowulf" am Sonntag, 11. April 2010, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

    Wir schreiben das Jahr 507 n. Chr.: Die Thronhalle des nordischen Königs Hrothgar wird von dem schrecklichen Ungetüm Grendel tyrannisiert. Von Musik und Lärm angelockt, bringt der Sohn einer mächtigen Wasserdämonin Tod und Zerstörung. In seiner Not verspricht der Herrscher demjenigen, der seine Stadt von der unheimlichen Kreatur befreit, die Hälfte seines königlichen Vermögens. Der furchtlose, gautische Krieger Beowulf kommt mit 14 seiner Männer über das Meer und verkündet, die Bestie zu besiegen. Nach einem harten Kampf stirbt Grendel schließlich in den Armen seiner Mutter. Aus Wut tötet der Dämon fast alle Gefolgsmänner Beowulfs. Der Held schwört blutige Rache  ...

    Hintergrund: Wie bereits 2004 mit "Polarexpress", produzierte Robert Zemeckis sein Heldenepos mittels des Performance Capture Verfahrens: Dabei werden neben den Bewegungen auch die Gesichtsausdrücke der Schauspieler gescannt und direkt in ein 3D-Modell am Computer umgewandelt. Die "menschlichen" Vorlagen für die animierten Figuren des altenglischen Heldengedichtes lieferten Hollywood-Größen wie u.a. Anthony Hopkins, Ray Winstone, John Malkovich, Brendan Gleeson, Robin Wright Penn und Angelina Jolie.

    "Die Legende von Beowulf" (OT: "Beowulf") Am 11. April 2010 um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2007 Regie: Robert Zemeckis Genre: Fantasy/Animation

    Auch auf ProSieben HD - in HD und schärfer als die Realität! Mehr Infos unter www.hd.prosieben.de

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG
Peter Esch
Kommunikation/PR Unit Fiction
Redakteur Lizenzspielfilm/Dokumentation
Medienallee 7 - D-85774 Unterföhring
Tel. +49 (89) 9507-1177 - Fax +49 (89) 9507 91177
Peter.Esch@ProSiebenSat1.com
www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion: Veronika Forster
Tel: +49 89 9507-1584
Fax: +49 89 9507-91584
Email: Veronika.Forster@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: