ProSieben

Düsteres Märchen aus Franco-Spanien: "Pans Labyrinth" von Guillermo del Toro am Sonntag auf ProSieben

Düsteres Märchen aus Franco-Spanien: "Pans Labyrinth" von Guillermo del Toro auf ProSieben Dreifach Oscar-prämiert: Das mexikanische Regie-Wunderkind Guillermo del Toro ("Hellboy") verbindet in seinem visuell und emotional mitreißenden Meisterwerk auf einzigartige Weise ein bittersüßes Fantasy-Märchen... mehr

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Dreifach Oscar-prämiert: Das mexikanische Regie-Wunderkind Guillermo del Toro ("Hellboy") verbindet in seinem visuell und emotional mitreißenden Meisterwerk auf einzigartige Weise ein bittersüßes Fantasy-Märchen mit dem grausamen Alltag des Partisanenkriegs unter Francos faschistoidem Regime im Spanien der Vierzigerjahre ... ProSieben zeigt "Pans Labyrinth" am Sonntag, 28. März 2010, um 22.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

    Die junge Halbwaise Ofelia (Ivana Baquero) kommt 1944 mit ihrer hochschwangeren Mutter Carmen (Ariadna Gil) in ein kleines Dorf in den spanischen Bergen. Carmen trägt das Kind des sadistischen Hauptmanns Vidal (Sergi Lopez i Ayats), der auf dem Außenposten der brutale Arm des Franco-Regimes ist. Es sind schlimme Zeiten: Vidal versucht mit allen Mitteln, die linken Rebellen in den Bergen mit seiner Kavalleristen-Truppe zu vernichten. Ofelia fühlt sich nicht wohl bei ihrem Stiefvater. Dessen einzige Sorge scheint nicht das Wohlergehen ihrer geschwächten Mutter zu sein, sondern ausschließlich das seines ungeborenen Kindes. So flüchtet sich das fantasiereiche Mädchen immer öfter in die geheimnisvolle Märchenwelt eines uralten Labyrinths in der Nähe des Hauses. Hier wird sie von einem Faun (Doug Jones) als lang verschollene Prinzessin Moanna begrüßt. Das weise Fabelwesen gibt ihr drei Prüfungen in der Unterwelt, damit sie in das Reich ihres königlichen Vaters zurückkehren kann ...

    Hintergrund: Der Mexikaner Guillermo del Toro gilt seit "Pans Labyrinth" als einer der besten Regisseure des neuen Jahrtausends. Bereits 2001 inszenierte er mit "El Espinazo del diablo" einen Fantasy-Stoff, dem die Balance zwischen der grausamen Realität des spanischen Bürgerkriegs und fantastischen Elementen gelingt.

    "Pans Labyrinth" (OT: "El laberinto del fauno") Am 28. März 2010 um 22.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV MEX 2007 Regie: Guillermo del Toro Genre: Fantasy/Drama

    Auch auf ProSieben HD - in HD und schärfer als die Realität! Mehr Infos unter www.hd.prosieben.de

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG
Peter Esch
Kommunikation/PR Unit Fiction
Redakteur Lizenzspielfilm/Dokumentation
Medienallee 7 - D-85774 Unterföhring
Tel. +49 (89) 9507-1177 - Fax +49 (89) 9507 91177
Peter.Esch@ProSiebenSat1.com
www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion: Veronika Forster
Tel: +49 89 9507-1584
Fax: +49 89 9507-91584
Email: Veronika.Forster@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: